Bäcker Steiskal Schönberg

Bäcker Steiskal
Steiskal

„Alles Gute“ ist für uns nicht nur ein guter, ehrlicher und umfassender Wunsch für die nahe und fernere Zukunft, sondern ebenso auch Versprechen, Verpflichtung und stetes Ziel.
„Alles Gute“ – für uns ist es auch Lebensmotto! Wir, die Menschen von Steiskal, wollen Ihnen über vieles berichten und Ihnen vieles zeigen in unserem Unternehmen. Kommen Sie mit uns und lassen Sie sich ein auf “Alles Gute”. Erfahren Sie, warum für uns Werte für Qualität, Zuverlässigkeit und Verantwortung immer währender Anspruch sind.
Eckhardt Schütz, Geschäftsführer

Laugenkoerbe

24103 Kiel, Holstenstraße 51
24103 Kiel, Knooper Weg 4
24103 Kiel, Querpassage / 1. Stock, Herzog-Friedrich-Straße 30-42
24103 Kiel, Querpassage 2 / EG, Herzog-Friedrich-Straße 30-42
24105 Kiel, Blücherplatz 5
24105 Kiel, , Feldstraße 81
24105 Kiel, Feldstraße 5-7
24105 Kiel, Schlemmermarkt Freund, Holtenauer Straße 70-72
24106 Kiel, Holtenauer Straße 356
24106 Kiel, famila Wik, Prinz-Heinrich-Straße 20
24106 Kiel, REWE Projensdorf, Projensdorfer Straße 148-150
24109 Kiel, famila Mettenhof, Kurt-Schuhmacher-Platz 1
24111 Kiel, Rutkamp 1
24113 Kiel, Gärtnerstraße 19
24113 Kiel, Citti, Mühlendamm 1
24113 Kiel, famila Russee, Seekoppelweg 2
24113 Kiel, Molfsee, Eschenbrook 2
24114 Kiel, Kirchhofallee 35 / Ecke Ringstr.
24116 Kiel, Markant, Alte Weide 4
24118 Kiel, Holtenauer Straße 120
24118 Kiel, Brauereiviertel, Holtenauer Straße 117
24118 Kiel, Gutenbergstraße 16
24119 Kiel, Kronshagen, Bürgermeister-Drews-Straße 2
24119 Kiel, Markant Kronshagen, Kopperpahler Allee 121
24145 Kiel, famila Meimersdorf, Grot-Steenbusch 35
24145 Kiel, Backhaus Bistrorante, Radewisch 160
24146 Kiel, netto Elmschenhagen, Preetzer Chaussee 234
24146 Kiel, famila Elmschenhagen, Preetzer Straße 298
24148 Kiel, Schönberger Straße 151
24149 Kiel, famila Dietrichsdorf, Schönkirchener Straße 80
24217 Schönberg, Markant Schönberg, Eichkamp 9
Steiskal SchönbergE-Mail info@baecker-steiskal.de
Internet www.baecker-steiskal.de

KIEL – SCHÖNBERGER STRAND über Laboe

FAHRRAD
FWSpass.de Schleswig-Holstein

KIEL – SCHÖNBERGER STRAND über Laboe
Kiel Mönkeberg Heikendorf Laboe Stein Heidkate Kalifornien Brasilien Schönberg Strand

Start: Kiel, Rathaus
Strecke: Etwas hügelig, alles asphaltiert, eine sehr schön zu fahrende Strecke, 33 km.
Ziel: Schönberger Strand, Brücke

Downloads: gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies
pdf-Datei zum Download Kiel – Schönberger Strand

Kiel
↑ „Rathausstraße“, bis zur „Holstenbrücke“
→ „Holstenbrücke“
← „Wall“
→ „Kaistraße“ bis zur „Hörnbrücke“
← „Hörnbrücke“, Förde queren
← „Gaardener Ring“
← „Werftstraße“
↑ „Schönberger Straße“
← „Schönberger Straße“, Schwentine queren
← „An der Holsatiamühle“
← „Heikendorfer Straße“
→ „Heikendorfer Straße“
↑ „Helenenstraße“, bis Ende
← „Langer Rehm“002 Kiel Hafen

Mönkeberg
↑ „Heikendorfer Weg“, bis Ampel
← „Gänsekrugredder“
→ 3. „Kitzeberger Weg“003 Mönkeberg↑ „Drosselhörn“

Heikendorf005 Möltenort↑ „Schlosskoppelweg“
← und gleich
→ Fördewanderweg
↑ „Strandweg“
→ „Fritz-Lau-Straße“
↑ „Uferweg“
↑ „Kolonnenweg“

Laboe
↑ Fördewanderweg
↑ „Börn“
↑ „Hafenstraße“
← „Strandstraße“, bis Ende
↑ „Strandpromenade“
← „An der Au“
↑ „Ellernbrook“008 Laboe Hafen

Stein
← „RWW Ostseeküstenradweg
→ „Fördewanderweg“
← WW (Wegweiser) Camping Oase Bonanza010 Stein

Heidkate
↑ „Strandweg“

Kalifornien
↑ „Deichweg“011 Oase Bonanza

Brasilien
↑ „Seesternweg“

Schönberger Strand
↑ „Promenade“, bis Brücke, Ziel erreicht013 Schönberger Strand

Stand: Frühjahr 2016

Allzeit gute Fahrt!

Ihr Michael Rieck

P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Stadtbeschreibung

Kiel
Kiel ist die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein mit rund 240.000 Einwohnern und liegt an der Ostsee. In Kiel endet der Nord-Ostsee-Kanal und Kiel ist durch die Marine sowie durch die Werft bekannt, darüber hinaus ist der Ostseehafen mit den Fährverbindungen sehr interessant. Natürlich ist die Kieler Woche, der THW Kiel und die Kieler Sprotte genauso bekannt.
Kiel hat einiges an Sehenswürdigkeiten zu entdecken, hier eine kleine Auswahl, die Hörnbrücke, der Ostseekai, die Kiellinie, das U-Boot 995 in Laboe, der Alte Botanische Garten, das Rathaus mit dem Rathausturm, das Opernhaus, das Landeshaus und der Bahnhof zählen dazu. Genauso die Levensauer Hochbrücke, der Leuchtturm und die Fischauktionshalle am Sartorikai.
Neben einigen Museen wie dem Schifffahrtsmuseum und das Schleswig-Holsteinische Freilichtmuseum in Molfsee, gibt es natürlich auch Strand der zum Baden einlädt und einige Parks. Wikipedia Kiel

Schönberg
ist eine Gemeinde mit 6.000 Einwohnern und liegt unmittelbar an der Ostsee. Zur Gemeinde gehören auch Brasilien, Kalifornien und Schönberger Strand mit der Museumseisenbahn. Als sehenswertes zählt das Probsteimuseum und das Kindheitsmuseum zu besichtigen. Wikipedia Schönberg

Sehenswürdigkeit
Laboe, Marine-Ehrenmal
Laboe, U-Boot-Museum
Probsteimuseum, Schönberg
Kindheitsmuseum, Schönberg
Museumsbahn, Schönberger Strand
Strand, Schönberger Strand

Anzeigen

Hotel Berliner Hof Kiel
Druck


FWSpass.de
Fahrrad + Wandern = Spass
www.fwspass.de
logo-fwspass


© Copyright 2016 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:

Logo_FacebookInstagramInstagram logo_yt

KIEL – ECKERNFÖRDE über Fähre Landwehr (kostenlos)

FAHRRAD
FWSpass.de Schleswig-Holstein

KIEL – ECKERNFÖRDE über Fähre Landwehr (kostenlos)
Kiel Melsdorf Quarnbek Landwehr Gettorf Bornstein Eckernförde

Start: Kiel, Rathaus
Strecke: Etwas hügelig, alles asphaltiert, bis auf ein kleines Stückchen Kopfsteinpflaster, 36 km.
Ziel: Eckernförde, Rathaus

Downloads: gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies
pdf-Datei zum Download Kiel – Eckernförde über Fähre Landwehr

Kiel
↑ „Rathausstraße“ in Südl. Richtung
↑ links ist Ostseehalle, rechts Parkplatz
→ „Exerzierplatz“
↑ „Kronshagener Weg“
← „Hasseldieksdammer Weg“, WW (Wegweiser) städt. Krankenhaus
↑ über „Westring“
↑ „Hasseldieksdammer Weg“
↑ „Hofholzallee“, bis Ende
→ „Mettenhofzubringer“, bis Ende
← „Scandinaviendamm“, WW Melsdorf033 Kiel Rathaus

Melsdorf
↑ Vorfahrtsstraße folgen, bis Ende027 Melsdorf Quarnbek
→ „Am Breitschlag“, WW Landwehr023 Strohbrück

Landwehr
↑ „Sturenberg“
← „Sturenberg“, WW Fähre Landwehr
← „Am Fährberg“, WW Fähre Landwehr
↑ Fähre Landwehr und übersetzen, Kanalquerungen sind kostenlos, so wollte es bereits Kaiser Wilhelm
→ WW Neuwittenbek
← „Eckholz“, WW Gettorf, bis Ende022 Landwehr

Gettorf
← „Butterkamp“, WW Gettorf
↑ an der Kirche vorbei
← „Bornsteiner Straße“, WW Bornstein018 Gettorf Kirche 2

Bornstein
↑ durch Bornstein, bis Ende009 Bornstein - Gettorf

→ „Achters Hohenlieth“, WW Eckernförde
↑ an Gut Altenhof vorbei006 Gut Altenhof 2

Eckernförde
← „Berliner Straße“, B (Bundesstraße) 76, WW Eckernförde
↑ WTD (Wehrtechnische Dienststelle)
→ „Preußerstraße“
↑ „Am Exer“
→ „Jungsfernstieg“
← „Mühlenstraße“
← „Gänsemarkt“
→ „Kieler Straße“
← „Sauersgang“
→ „Gartenstraße“
→ „Schulweg“
↑ „Rathausmarkt“, Ziel erreicht, Rathaus003 Eckernförde Strand 3

Stand: Frühjahr 2016

Allzeit gute Fahrt!

Ihr Michael Rieck

P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Stadtbeschreibung

Kiel
Kiel ist die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein mit rund 240.000 Einwohnern und liegt an der Ostsee. In Kiel endet der Nord-Ostsee-Kanal und Kiel ist durch die Marine sowie durch die Werft bekannt, darüber hinaus ist der Ostseehafen mit den Fährverbindungen sehr interessant. Natürlich ist die Kieler Woche, der THW Kiel und die Kieler Sprotte genauso bekannt.
Kiel hat einiges an Sehenswürdigkeiten zu entdecken, hier eine kleine Auswahl, die Hörnbrücke, der Ostseekai, die Kiellinie, das U-Boot 995 in Laboe, der Alte Botanische Garten, das Rathaus mit dem Rathausturm, das Opernhaus, das Landeshaus und der Bahnhof zählen dazu. Genauso die Levensauer Hochbrücke, der Leuchtturm und die Fischauktionshalle am Sartorikai.
Neben einigen Museen wie dem Schifffahrtsmuseum und das Schleswig-Holsteinische Freilichtmuseum in Molfsee, gibt es natürlich auch Strand der zum Baden einlädt und einige Parks.

Eckernförde
Eckernförde ist eine Stadt mit rund 22.000 Einwohnern in Schleswig-Holstein im Landesteil Schleswig. Gelegen an der Ostsee bietet es nicht nur einen kleinen Hafen, sondern auch einen 4 km langen Sandstrand. Genannt wurde diese Stadt von einem Moderator des NDR als die Copacabana des Nordens, weil man hier seine Mittagspause bequem am Strand verbringen kann. Wo sonst ist die Einkaufsstraße nur 150 m vom Strand entfernt und läuft dazu noch parallel zu diesem. Also, es ist alles fußläufig zu erreichen, der Hafen, der Strand und die Fußgängerzone.
Die 700 Jahre alte Stadt hat einiges zu bieten an Denkmalen, das älteste ist die Borbyer Kirche die über der Stadt thront, aber auch die Sankt-Nicolai-Kirche und das alte Rathaus sollten Sie sich ansehen, dazu ist die Altstadt mit den Fischerhäusern sehr sehenswert.
Als touristische Merkmale hat Eckernförde folgendes zu bieten, das Ostsee Info-Center, das Stadtmuseum, Strand und Hafen, das Meerwasser Wellenbad und den Hochseilgarten.

Sehenswürdigkeit
Nord-Ostsee-Kanal
Tierpark Gettorf
St. Jürgen Kirche in Gettorf

Anzeigen

Hotel Berliner Hof Kiel
Druck


FWSpass.de
Fahrrad + Wandern = Spass
www.fwspass.de

logo-fwspass


© Copyright 2016 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:

Logo_Facebook

InstagramInstagram

logo_yt

E

Eckernförde
Eckernförde ist eine Stadt mit rund 22.000 Einwohnern in Schleswig-Holstein im Landesteil Schleswig. Gelegen an der Ostsee bietet es nicht nur einen kleinen Hafen, sondern auch einen 4 km langen Sandstrand. Genannt wurde diese Stadt von einem Moderator des NDR als die Copacabana des Nordens, weil man hier seine Mittagspause bequem am Strand verbringen kann. Wo sonst ist die Einkaufsstraße nur 150 m vom Strand entfernt und läuft dazu noch parallel zu diesem. Also, es ist alles fußläufig zu erreichen, der Hafen, der Strand und die Fußgängerzone.
Die 700 Jahre alte Stadt hat einiges zu bieten an Denkmalen, das älteste ist die Borbyer Kirche die über der Stadt thront, aber auch die Sankt-Nicolai-Kirche und das alte Rathaus sollten Sie sich ansehen, dazu ist die Altstadt mit den Fischerhäusern sehr sehenswert.
Als touristische Merkmale hat Eckernförde folgendes zu bieten, das Ostsee Info-Center, das Stadtmuseum, Strand und Hafen, das Meerwasser Wellenbad und den Hochseilgarten.

ECKERNFÖRDE – KIEL über Fähre Landwehr (kostenlos)

FAHRRAD
FWSpass.de Schleswig-Holstein

ECKERNFÖRDE – KIEL über Fähre Landwehr (kostenlos)
Eckernförde Bornstein Gettorf Landwehr Quarnbek Melsdorf Kiel

Start: Eckernförde, Rathaus
Strecke: Etwas hügelig, alles asphaltiert, bis auf ein kleines Stückchen Kopfsteinpflaster, 36 km.
Ziel: Kiel, Rathaus

Downloads: gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies
pdf-Datei zum Download Eckernförde – Kiel

Eckernförde002 Eckernförde Strand 2↑ „Schulweg“
← „Gartenstraße“
← „Sauersgang“
→ „Kieler Straße“
← „Gänsemarkt“
→ „Mühlenstraße“
→ „Jungsfernstieg“
← „Am Exer“
↑ „Preußerstraße“
↑ Bundesstraße B 76
↑ WTD (Wehrtechnische Dienststelle)
→ „Schmeerhörn“, WW (Wegweiser) Altenhof
↑ an Gut Altenhof vorbei
← „Achters Hohenlieth“, WW Gettorf

Bornstein008 Bornstein↑ durch Bornstein, bis Ende

Gettorf018 Gettorf Kirche 2→ „Am Brook“, RWW (Radwegweiser) Tüttendorf
↑ über Kreuzung mit Ampel, aus dem Ort
→ „Rabensmoor“, WW Landwehr, bis Ende
→ WW Landwehr

Landwehr022 Landwehr← WW Fähre Landwehr und übersetzen, Kanalquerungen sind kostenlos, so wollte es bereits Kaiser Wilhelm
→ „Sturenberg“, WW Quarnbek
→ „Sturenberg“, bis Quarnbek, WW Quarnbek

Quarnbek023 Strohbrück← am Gut vorbei Richtung Melsdorf, WW Melsdorf

Melsdorf027 Melsdorf↑ Vorfahrtsstraße folgen, WW Kiel

Kiel
→ Mettenhofzubringer, WW Zentrum
← „Hofholzallee“ immer geradeaus, RWW Zentrum
↑ über „Westring“, bis Ende
→ „Kronshagener Weg“, bis zum „Exerzierplatz“
← rechts ist Ostseehalle, links Parkplatz, RWW Rathaus
↑ „Rathausstraße“ bis zum Rathaus034 Kiel Rathausturm

Stand: Frühjahr 2016

Allzeit gute Fahrt!

Ihr Michael Rieck

P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Stadtbeschreibung

Eckernförde
Eckernförde ist eine Stadt mit rund 22.000 Einwohnern in Schleswig-Holstein im Landesteil Schleswig. Gelegen an der Ostsee bietet es nicht nur einen kleinen Hafen, sondern auch einen 4 km langen Sandstrand. Genannt wurde diese Stadt von einem Moderator des NDR als die Copacabana des Nordens, weil man hier seine Mittagspause bequem am Strand verbringen kann. Wo sonst ist die Einkaufsstraße nur 150 m vom Strand entfernt und läuft dazu noch parallel zu diesem. Also, es ist alles fußläufig zu erreichen, der Hafen, der Strand und die Fußgängerzone.
Die 700 Jahre alte Stadt hat einiges zu bieten an Denkmalen, das älteste ist die Borbyer Kirche die über der Stadt thront, aber auch die Sankt-Nicolai-Kirche und das alte Rathaus sollten Sie sich ansehen, dazu ist die Altstadt mit den Fischerhäusern sehr sehenswert.
Als touristische Merkmale hat Eckernförde folgendes zu bieten, das Ostsee Info-Center, das Stadtmuseum, Strand und Hafen, das Meerwasser Wellenbad und den Hochseilgarten.

Kiel
Kiel ist die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein mit rund 240.000 Einwohnern und liegt an der Ostsee. In Kiel endet der Nord-Ostsee-Kanal und Kiel ist durch die Marine sowie durch die Werft bekannt, darüber hinaus ist der Ostseehafen mit den Fährverbindungen sehr interessant. Natürlich ist die Kieler Woche, der THW Kiel und die Kieler Sprotte genauso bekannt.
Kiel hat einiges an Sehenswürdigkeiten zu entdecken, hier eine kleine Auswahl, die Hörnbrücke, der Ostseekai, die Kiellinie, das U-Boot 995 in Laboe, der Alte Botanische Garten, das Rathaus mit dem Rathausturm, das Opernhaus, das Landeshaus und der Bahnhof zählen dazu. Genauso die Levensauer Hochbrücke, der Leuchtturm und die Fischauktionshalle am Sartorikai.
Neben einigen Museen wie dem Schifffahrtsmuseum und das Schleswig-Holsteinische Freilichtmuseum in Molfsee, gibt es natürlich auch Strand der zum Baden einlädt und einige Parks.

Sehenswürdigkeit
St. Jürgen Kirche in Gettorf
Tierpark Gettorf
Nord-Ostsee-Kanal

Anzeigen
Hotel Berliner Hof
Druck


FWSpass.de
Fahrrad + Wandern = Spass
www.fwspass.de

logo-fwspass


© Copyright 2016 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:

Logo_Facebook

InstagramInstagramlogo_yt

JAKOBSWEG RENDSBURG – STAFSTEDT

WANDERN
FWSpass.de Schleswig-Holstein

JAKOBSWEG
RENDSBURG – STAFSTEDT

Rendsburg Westerrönfeld Jevenstedt Nienlanden Stafstedt

Start: Rendsburg, Marienkirche
Strecke: Sie finden auf diesem Weg asphaltierte Straßen, aber auch Betonspurplattenwege und Sandwege, 22 km.
Ziel: Stafstedt

Downloads: gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies
pdf-Datei zum Download Jakobsweg Rendsburg – Stafstedt

Rendsburg
↑ „An der Marienkirche“ in südl. Richtung, Richtung Alstädter Markt
← „Stegen“
↑ „Jungfernstieg“ bis zum Theater auf der linken Seite065 Rendsburg Theater → „Am Gymnasium“ links ist Gewässer
↑ Weg, rechts ist Rathaus und links Gewässer
↑ unterqueren einer Straße
↑ überqueren Gewässer
↑ Richtung „Paradeplatz“
↑ „Paradeplatz“ queren
↑ „Königinstraße“, rechts ist Christkirche
← „Wrangelstraße“ 3. links
→ „Berliner Straße“
← „Hindenburgstraße“ dafür nutzen
↑ Fußweg, links und rechts
↑ „Wilhelmstal“
↑ Fuß- Radtunnel, unterqueren des Nord-Ostsee-Kanal, ist kostenlos dank der Regel das Kanalquerungen kostenlos angeboten werden müssen.
↑ „Itzehoer Chaussee“
→ „Marienweg“
← 2. „Am Tunnel“, vor B (Bundesstraße) 77, bis Ende

Westerrönfeld
→ „Danziger Weg“
↑ überqueren B 77, bis Ende
→ „Över de Heid“
← „Am Glockenturm“001-westerroenfeld-kirche ↑ „Eichenallee“, links Lutherkirche
↑ queren „Lindenallee“
↑ „Eichenallee“
↑ „Lagenweg“

Jevenstedt
↑ „Bramkamp“
→ „Bramkamper Weg“, bis Ende
→„Itzehoer Chaussee“
→ „Dorfstraße“
← „Bankstraße“, bis Ende
→ „Mühlenstraße“ und gleich←„Meiereistraße“011-jevenstedt-kirche → „Itzehoer Chaussee“, bis Ende
← L (Landesstraße) 328, B 77 unterqueren und gleich

Nienlanden
↑ „Grüner Weg“
→ „Nienkattbeker Straße“
→ „Pollhorn“016-sandweg

→ „Pollhorn“
← SW (Sandweg), bis Ende
→ PW (Betonspurplattenweg)
← PW
→ SW, bis Ende
← „Warteberg“, PW und AS (Asphalt)
↑ „Neu Banners“, bis Ende030-legan

Stafstedt
← „Legan“ L125
↑ „Möhlenkamp“
↑ „Hauptstraße“
→ „Kreutzfeld“ Ziel erreicht Stafstedt035-stafstedt-kreutzfeld

Stand: Frühjahr 2016

Allzeit gut zu Fuß!

Ihr Michael Rieck

P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Stadtbeschreibung

Rendsburg
ist eine Stadt mit 28.000 Einwohnern an der Eider gelegen und damit am Nord-Ostsee-Kanal und auch am historischen Ochsenweg. Denn Rendsburg ist mitten in Schleswig-Holstein und somit auch an der Eisenbahnlinie nach Flensburg und Autobahn Richtung Dänemark.
Folgende Sehenswürdigkeiten gibt es zu entdecken: Das jüdische Museum, die Eisenbahnhochbrücke mit einer von acht Schwebefähren weltweit, die Nordmarkhalle von 1913 und die Nord Art auf dem Gelände der Kunst in der Carlshütte. Dazu gibt die jährlich statt findende NORLA als landwirtschaftliche Fach- und Verbrauchermesse.
Neben der Autobahn- und der Eisenbahnhochbrücke mit der Schwebefähre gibt es noch eine normale Fähre einen Fußgänger- und Radfahrertunnel und einen Kfz-Tunnel.

Sehenswürdigkeit
Rendsburg, alte Rathaus, Altstädter Markt, Theater, Nord-Ostsee-Kanal, Fußgängertunnel;
Jevenstedt, Kirche und Bach Jevenau;
Stafstedt, Bach Luhnau

Anzeigen
FWSpass.de
Fahrrad + Wandern = Spass
www.fwspass.de

logo-fwspass


© Copyright 2016 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:

Logo_Facebook

InstagramInstagram012-jevenau

logo_yt


WEITER
Jakobsweg Stafstedt – Hohenwestedt


ZURÜCK
Jakobsweg Hohenwestedt – Itzehoe


ÜBERSICHT
Jakobsweg Schleswig-Holstein Via Jutlandica


T

Tondern
ist eine Stadt im Süden von Dänemark, die 7.600 Einwohner sind Tonderaner. Tondern ist eine sehr schöne alte Stadt mit vielen alten Häusern.
Als Sehenswürdigkeiten sind zu erwähnen die Christkirche, einige Museen und das Zeppelin- und Garnisonsmuseum Tondern, denn hier war bis 1920 einer der größten Luftschiffhäfen Deutschlands.
Dazu gilt Tondern als Heiratsparadies, denn es ist einfacher und dafür auch EU-weit anerkannt.

S

Schleswig
Schleswig ist eine Kreisstadt mit 24.000 Einwohnern und Sitz des Oberlandesgerichts von Schleswig-Holstein. Schleswig liegt an der Schlei, einem Meeresarm der Ostsee, und am Rand des Hügellandes. Außerdem ist gegenüber von Schleswig, auf der anderen Seite der Schlei, die ehemalige Siedlung Haithabu, die bekannt ist als Handelsplatz der Wikinger.
Als Sehenswürdigkeiten stehen an der St.-Petri-Dom, der Holm mit den kleinen Fischerhäusern und dem Friedhof in der Mitte, das St.-Johannis-Kloster, Auf der Freiheit mit dem dänischem Gymnasium A. P. Möller-Skolen, das Gottorfer Schloss mit den Landesmuseen, das Oberlandesgericht und dem Prinzenpalais.
Etwas Zeit sollte man einplanen für Haithabu, denn es gibt dort einiges zu entdecken und ein Museum ist auch noch für die Wikinger vorhanden. Genauso sollte man auch für den Neuwerkgarten und das Globushaus des Schloss Gottorf genügend Zeit einplanen. Es gibt einiges zu entdecken in Schleswig.

R

Rendsburg
ist eine Stadt mit 28.000 Einwohnern an der Eider gelegen und damit am Nord-Ostsee-Kanal und auch am historischen Ochsenweg. Denn Rendsburg ist mitten in Schleswig-Holstein und somit auch an der Eisenbahnlinie nach Flensburg und Autobahn Richtung Dänemark.
Folgende Sehenswürdigkeiten gibt es zu entdecken: Das jüdische Museum, die Eisenbahnhochbrücke mit einer von acht Schwebefähren weltweit, die Nordmarkhalle von 1913 und die Nord Art auf dem Gelände der Kunst in der Carlshütte. Dazu gibt die jährlich statt findende NORLA als landwirtschaftliche Fach- und Verbrauchermesse.
Neben der Autobahn- und der Eisenbahnhochbrücke mit der Schwebefähre gibt es noch eine normale Fähre einen Fußgänger- und Radfahrertunnel und einen Kfz-Tunnel.

N

Neumünster
Neumünster ist eine kreisfreie Stadt, mit 79.000 Einwohnern, in der Mitte von Schleswig-Holstein. Neumünster war über lange Zeit die Stadt für die Tuch- und Lederindustrie und ist von jeher ein Knotenpunkt des Verkehrs.
Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen unter anderem das neugotische Rathaus, die Vicelinkirche und die Anscharkirche.
Außerdem sind sehenswert der Tierpark Neumünster und der Einfelder See als Naherholungsgebiet.

Niebüll
ist eine Stadt im Kreis Nordfriesland mit 9.700 Einwohnern. Eine kleine Stadt die alles zu bieten hat. Als wichtiger Punkt gilt der Bahnhof und insbesondere die Autoverladung nach Sylt.