Kategorien
Fahrrad

ÜBERSICHT FAHRRAD

A BCDEFG
HIJKLMN
OPQRSTU
VWXYZ

Grün = ist veröffentlicht
Blau = ist abgefahren, aber noch nicht veröffentlicht
Rot = ist noch nicht abgefahren

A

B

BAD SEGEBERG

Bad Segeberg – Neumünster via Rickling

BOIZENBURG

Boizenburg – Lauenburg

BORNHÖVED

Bornhöved – Kiel über Kirchbarkau

Bornhöved – Kiel über Löptin

BRUNSBÜTTEL

Brunsbüttel – Glückstadt

Brunsbüttel – Marne

C

D

E

ECKERNFÖRDE

Eckernförde – Kappeln via Lindaunis

Eckernförde – Kiel über Fähre Landwehr (kostenlos)

Eckernförde – Kiel über Levensauer Hochbrücke

Eckernförde – Kiel über Strande

Eckernförde – Rendsburg über Groß Wittensee

Eckernförde – Rendsburg über Sehestedt

Eckernförde – Schleswig via Missunde

ELMSHORN

Elmshorn – Glückstadt

Elmshorn – Itzehoe

Elmshorn – Pinneberg

Elmshorn – Wedel

ETSCHRADWEG VINSCHGAUER RADWEG

F

FLENSBURG

Flensburg – Kappeln via Glücksburg

Flensburg – Kappeln via Sterup

Flensburg – Krusa / DK

Flensburg – Niebüll

Flensburg – Schleswig über Tarp

FRIEDRICHSTADT

Friedrichstadt – Heide

G

Gadebusch – Ratzeburg

GLÜCKSTADT

Glückstadt – Brunsbüttel

Glückstadt – Elmshorn

H

HAMBURG

Hamburg-Bergedorf – Lauenburg via Geesthacht

Hamburg-Ochsenzoll – Kiel via Kaltenkirchen, Bad Bramstedt und Neumünster

HEIDE

Heide – Friedrichstadt

Heide – Itzehoe via Fähre Hochdonn (kostenlos)

HEILIGENHAFEN

Heiligenhafen – Neustadt

Heiligenhafen – Oldenburg via Kröß

I

ITZEHOE

Itzehoe – Elmshorn

Itzehoe – Heide via Fähre Hochdonn (kostenlos)

Itzehoe – Nortorf

J

K

KAPPELN

Kappeln – Eckernförde via Lindaunis

Kappeln – Flensburg via Glücksburg

Kappeln – Flensburg via Sterup

Kappeln – Schleswig via Süderbrarup

Kappeln – Schleswig via Ulsnis

KIEL

Kiel – Bornhöved über Kirchbarkau.

Kiel – Bornhöved über Löptin.

Kiel – Eckernförde über Fähre Landwehr (kostenlos).

Kiel – Eckernförde über Levensauer Hochbrücke

Kiel – Eckernförde über Strande

Kiel – Hamburg-Ochsenzoll via Neumünster, Bad Bramstedt und Kaltenkirchen.

Kiel – Lütjenburg über Schönkirchen.

Kiel – Neumünster über Bordesholm.

Kiel – Nortorf via Langwedel

Kiel – Plön via Preetz und Kühren.

Kiel – Plön via Rastorf und Preetz

Kiel – Preetz über Sieversdorf

Kiel – Rendsburg über Achterwehr.

Kiel – Rendsburg über Westensee

Kiel – Schönberg.

Kiel – Schönberger Strand über Laboe

Kiel – Strande und zurück

KRUSA / DK

Krusa / DK – Flensburg über Harrislee

L

LAUENBURG

Lauenburg – Boizenburg

Lauenburg – Hamburg-Bergedorf via Geesthacht

Lauenburg – Ratzeburg via Büchen und Gudow

LECHRADWEG

LÜBECK

Lübeck – Ratzeburg

Lübeck – Travemünde

LÜTJENBURG

Lütjenburg – Kiel über Schönkirchen

M

MARNE

Marne – Brunsbüttel

N

NEUMÜNSTER

Neumünster – Bad Segeberg via Rickling

Neumünster – Kiel über Bordesholm

NEUSTADT

Neustadt – Heiligenhafen

Neustadt – Travemünde

NIEBÜLL

Niebüll – Flensburg.

Niebüll – Tondern / DK.

NOK

Nord-Ostsee-Kanal

NORTORF

Nortorf – Itzehoe

Nortorf – Kiel via Langwedel

O

OLDENBURG

Oldenburg – Heiligenhafen via Kröß.

P

PINNEBERG

Pinneberg – Elmshorn.

PLÖN

Plön – Kiel via Kühren und Preetz

Plön – Kiel via Preetz und Rastorf

PREETZ

Preetz – Kiel über Sieversdorf

Q

R

RATZEBURG

Ratzeburg – Gadebusch.

Ratzeburg – Lauenburg via Gudow und Büchen

Ratzeburg – Lübeck

RENDSBURG

Rendsburg – Eckernförde über Groß Wittensee

Rendsburg – Eckernförde über Sehestedt

Rendsburg – Kiel über Achterwehr

Rendsburg – Kiel über Westensee

S

SCHLESWIG

Schleswig – Eckernförde via Missunde

Schleswig – Flensburg über Tarp

Schleswig – Kappeln via Süderbrarup

Schleswig – Kappeln via Ulsnis

Schönberg – Kiel

Schönberger Strand – Kiel über Laboe

Schönberger Strand – Lütjenburg über Behrensdorf

T

Tondern / DK – Niebüll

TRAVEMÜNDE

Travemünde – Lübeck

Travemünde – Neustadt

U

V

W

WEDEL

Wedel – Elmshorn

X

Y

Z

Lady in ihrem Croozer Dog und Wicky, das ICE Adventure RS mit Rohloff. Gefahren werden sollte eine 80 km Tour nach Nortorf und zurück nach Ascheffel, geworden sind es 91 km.
Lady in ihrem Croozer Dog und Wicky, das ICE Adventure RS mit Rohloff. Gefahren werden sollte eine 80 km Tour nach Nortorf und zurück nach Ascheffel, geworden sind es 91 km.
Kategorien
Fahrrad

Galerie ITZEHOE – NORTORF und zurück

Galerie:


P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Galerie:

Empfehlungen, kostenlose Werbung:

Fahrrad + Wandern = Spass
FWSpass.de
Instagram fwspass

◄►


Etappe ITZEHOE → NORTORF

Etappe NORTORF → ITZEHOE

Kategorien
Fahrrad

NORTORF → ITZEHOE

FAHRRAD/bicycle
FWSpass.de Schleswig-Holstein

Nortorf → Itzehoe/from Nortorf → Itzehoe
Nortorf, Gnutz, Aukrug, Bargfeld, Hennstedt, Oeschebüttel, Mühlenbarbek, Lohbarbek, Winseldorf, Oelixdorf, Itzehoe

Start/begin: Nortorf, St. Martin-Kirche, Am Markt
Strecke: Eine sehr schöne Etappe, mit leichten sehr angenehm zu fahrenden Wellen, 51 km.
A very nice stage, with light, very pleasant waves,, 51 km.
Ziel/finish: Itzehoe, Bahnhof

Start
Strecke: Nortorf → Itzehoe 51 km ↑ 348 m ↓ 375 m
Dauer: 3,5 Stunden
Schwierigkeit: mit Anhänger und Kinderfahrrad befahrbar
Sehenwürdigkeiten: verschiedenes

Downloads:
gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies
pdf-Datei zum Download siehe hier:

Nortorf
Von der Kirche in östl. Richtung starten
↑ „Am Markt“
↑ „Große Mühlenstraße“ und gleich
← „Kirchspielstraße“ bis Ende
→ „Neue Straße“ und sofort
← „Hohenwestedter Straße“
↑ Bahn queren
↑ „Hohenwestedter Straße“
↑ „Heinkenborsteler Weg“ bis Ende
← Weg folgen

Nortorf Hohenwestedter Straße
Nortorf Hohenwestedter Straße

↑ L 328 überqueren
↑ Weg folgen bis Ende
← Weg bis Ende
→ Weg asphaltiert

Gnutz
↑ „Rosenkamper Weg“ bis 3.
→ „Dorfstraße“
↑ „Heinkenborsteler Weg“ bis Dorf-Ende

← „Persickweg“
← „Im Glinn“ und gleich
→ Weg asphaltiert bis Ende
→ Weg asphaltiert
↑ Fuhlenau überqueren
↑ Sandweg bis Ende
← K 91

Aukrug
↑ „Heinkenborsteler Weg“ bis Ende
→ „Hauptstraße“
↑ Bahn queren und sofort
← „Bargfelder Straße“

↑ B 430 unterqueren

Bargfeld
↑ „Dorfstraße“ bis 2.
→ „Zum Glasberg“
← „ZumGlasberg“ bis Ende

← K 67 bis Bauernhof rechts
→ Betonspurweg
↑ bis Hof Wiedenborstel
↑ Betonspurweg
↑ Weg asphaltiert bis Ende
← Betonspurweg
→ Betonspurweg

Hennstedt
↑ „Am Turm“ bis Ende
← „Stilker“
→ „Stilker“ gegenüber ist Kamerun bis Ende
← „Itzehoer Straße“ und gleich
← „Kellinghusener Straße“
→ „Seelust“

↑ Waldweg „Seelust“
↑ „Hollenbek“

Oeschebüttel
↑ „Bergstraße“
→ „Uhleneck“

↑ „Wrack“ queren
↑ Weg asphaltiert
↑ „Springhoe“
↑ „Teichweg“ bis Ende
← K 32

Mühlenbarbek
↑ „Ihlenbek“ bis Ende
→ B 206 und gleich
← „Barbeker Weg“

↑ K 45

Lohbarbek
↑ „Dorfstraße“

↑ K 45

Winseldorf
↑ „Lohbarbeker Straße“
↑ „Hauptstraße“
↑ Rantzau überqueren und gleich
← Weg asphaltiert

↑ „Mühlenweg“ Betonspurweg bis Ende
← „Wühren“ bis Ende

Oelixdorf
→ „Oberstraße“ und gleich
← „Unterstraße“ und gleich
→ „Chaussee“

Itzehoe
↑ „Oelixdorfer Straße“ bis Ende
← „Kaiserstraße“ und 2.
→ „Coriansberg“ bis Ende
← „Sandberg“
↑ „Breite Straße“
→ „Oelmühlengang“
↑ „Victoriastraße“ bis Ende
↑ B 77 queren
bis zum Bahnhof und das Ziel ist erreicht

Stand: März 2019

Allzeit gute Fahrt!

Ihr Michael-Arthur Rieck

P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Sehenswürdigkeit
kommt noch

Anzeigen

FWSpass.de

Anzeige FWSpass.de Fahrrad + Wandern = Spass
Anzeige FWSpass.de

Empfehlungen

Fahrrad + Wandern = Spass
FWSpass.de
Instagram fwspass


© Copyright 2019 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:


Galerie Itzehoe → Nortorf und zurück

weiter

Itzehoe – Elmshorn

Itzehoe – Heide via Fähre Hochdonn (kostenlos)

Nortorf St. Martin Kirche, Bäume und die Kirche im Hintergrund.
Nortorf St. Martin Kirche
Kategorien
Fahrrad

BRUNSBÜTTEL → GLÜCKSTADT

FAHRRAD/bicycle
FWSpass.de Schleswig-Holstein

Brunsbüttel → Glückstadt/from Brunsbüttel → Glückstadt
Brunsbüttel, Büttel, St. Margarethen, Brokdorf, Neuendeich, Glückstadt

Start/begin: Brunsbüttel, Rathaus
Route:
Immer schön flach, das höchste ist der Deich hier, 29 km.
Always flat, the highest is the dike here, we go along, 29 km.
Ziel/finish: Glückstadt, Rathaus

Start
Strecke: Brunsbüttel → Glückstadt via Brokdorf 29 km ↑ 78 m ↓ 77 m
Dauer: 1,5 Stunden – 2 Stunden
Schwierigkeit: mit Anhänger und Kinderfahrrad befahrbar
Sehenswürdigkeiten: Elbe, Nord-Ostsee-Kanal

Downloads:
gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies
pdf-Datei zum Download Brunsbüttel – Glückstadt

Brunsbüttel
↑ Start vom Rathaus in östl. Richtung, über „Koogstraße“
bis zum Nord-Ostsee-Kanal
← „Kreystraße“ bis Fähre
↑ übersetzen mit Fähre Brunsbüttel, ist kostenlos
↑ „Fährstraße“

↑ „Fährstraße“
↑ „Hauptstraße“

Büttel
↑ „Hauptstraße“

↑ „Kirchducht“

St. Margarethen
↑ „Kirchducht“
↑ „Hauptstraße“

↑ Vierstieg-Hufener-Kanal
↑ „Hauptstraße“
→ „Siethwende“ bis Ende
→ „Krück“

Brokdorf
↑ „Krück“
↑ B 431 queren
↑ „Osterende“
← „Osterende“ bis AKW

→ Deich überqueren
↑ Weg an Elbe bis 2.
← Deich-Querung
↑ Weg am Deich bis Ende

Weg binnendeichs
Weg binnendeichs

→ B 431 und Störsperrwerk queren
→ „Am Neuendeich“

Neuendeich
↑ „Am Neuendeich“

Glückstadt
↑ „Am Neuendeich“
↑ „Am Fleth“
← „Marktplatz“ und Rathaus

Ziel erreicht

Stand: Juli 2018

Allzeit gute Fahrt!

Ihr Michael Rieck

Sehenswürdigkeiten
Elbe, Nord-Ostsee-Kanal, Störsperrwerk

Anzeigen

FWSpass.de

Anzeige FWSpass.de Fahrrad + Wandern = Spass
Anzeige FWSpass.de

Empfehlungen

Fahrrad + Wandern = Spass
FWSpass.de
Instagram fwspass


© Copyright 2018 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:


Galerie Brunsbüttel → Glückstadt

Übersicht FAHRRAD

weiter Glückstadt → Elmshorn

Tretroller Yedoo Stör Elbe Störsperrwerk
Tretroller Yedoo
Kategorien
Wandern

Galerie JAKOBSWEG HOHENWESTEDT – ITZEHOE

Galerie:


P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Galerie:

Empfehlungen, kostenlose Werbung:

Fahrrad + Wandern = Spass
FWSpass.de
Instagram fwspass

◄►


Etappe JAKOBSWEG Hohenwestedt – Itzehoe

Kategorien
Wandern

JAKOBSWEG Hohenwestedt – Itzehoe

WANDERN
FWSpass.de Schleswig-Holstein

JAKOBSWEG
HOHENWESTEDT – ITZEHOE

Hohenwestedt, Jahrsdorf, Peissen, Ridders, Hohenlockstedt, Winseldorf, Oelixdorf, Itzehoe

Start: Hohenwestedt, Kirche
Strecke: Eine schöne und abwechslungsreiche Etappe, die überwiegend den Radwegweisern folgt. Es läuft sich auf Betonspurplatten, Waldwegen und Asphalt sehr gut. So ist diese lange Tour gut zu schaffen, 31 km.
Ziel: Itzehoe, Kirche

Downloads: gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies für Hohenwestedt – Itzehoe
pdf-Datei zum Download für Hohenwestedt – Itzehoe

Hohenwestedt
↑ Start an der Kirche, „Lindenstraße“, in östliche Richtung
→ „Barmstraße“, RWW (Radwegweiser) Jahrsdorf
↑ queren Bahn
↑ „Lerchenfeld“
↑ B (Bundesstraße) 430 unterqueren
↑ „Heisterbusch“ „Friedrichsruh“
→ RWW Jahrsdorf

Hohenwestedt Peter-Pauls-Kirche
Hohenwestedt Peter-Pauls-Kirche

Jahrsdorf
→ RWW
↑ B 77 queren
→ „Am Looshoop“
↑ „Quellengrund“
↑ „Dorfstraße“, in süd-westl. Richtung
→ 3. Weg, RWW (Radwegweiser)
← RWW
← RWW
→ „Heidkoppel“, RWW

Jahrstorf
Jahrstorf

Peissen
↑ „Heidkoppel“
↑ K (Kreisstraße) 57 queren
↑ „Tipohl“, RWW
← RWW
← RWW
↑ B 77 unterqueren
→ 2. „Am Osterdeich“, RWW, bis Ende
→ „Hauptstraße“ und gleich
← bis Ende, RWW Ridders

Ridders
→ bis Ridders, bis Ende, RWW
→ „Ridders“
↑ RWW Hohenlockstedt
↑ RWW
← RWW

Hohenlockstedt
↑ RWW
↑ RWW
← RWW
→ RWW, bis Ende
→ „Bücken“, K 48 und gleich
← bis „Lohmühlenweg“
↑ „Schäferweg“, RWW Winseldorf
← RWW
↑ B 206 queren

Winseldorf
↑ „Brookweg“
→ „Hauptstraße“
↑ Ranzau überqueren und gleich
← „Mühlenweg“, bis Ende, RWW Oelixdorf

Winseldorf
Winseldorf

Oelixdorf
← „Wühren“ RWW
→ „Oberstraße“
← „Unterstraße“, bis Ortsende
← Waldweg, bis Ende
→ Asphalt

Oelixdorf
Oelixdorf

Itzehoe
← „Charlottenhöhe“
↑ „Charlottenberg“, L (Landesstraße) 116, RWW
↑ „Breitenburger Weg“
↑ „Breitenburger Straße“, bis Ende
→ „Breite Straße“
← 3. „Kirchen Straße“, Ziel erreicht, Kirche

Itzehoe St.-Laurentius-Kirche
Itzehoe St.-Laurentius-Kirche

Stand: Frühjahr 2016

Allzeit gut zu Fuß!

Ihr Michael Rieck

P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Stadtbeschreibung

Hohenwestedt
ist eine Gemeinde mit 5.000 Einwohnern mit idealer Anbindung an die Städte Rendsburg, Neumünster, Itzehoe und Heide.
Als Sehenswürdigkeiten hat Hohenwestedt die evangelische Peter-Pauls-Kirche, die Klostervogtei und das Muschelhaus in der Lindenstraße zu bieten, aber natürlich gibt es auch ein Heimatmuseum.

Itzehoe
liegt im Südwesten Schleswig-Holsteins an dem Fluss Stör, ist Kreisstadt des Kreises Steinburg und hat rund 31.000 Einwohner vorzuweisen.
Die folgenden Sehenswürdigkeiten sind die Stadtkirche St. Laurentii, der Klosterhof und die Wesselburg zu erwähnen. Darüber hinaus ist erwähnens Wert die Stör, als Kanu- und Ruderrevier, Waldlehrpfade und die Reit- und Radregion.

Sehenswürdigkeit
Rantzau – ist ein Bach der in Teilen renaturiert ist.

Anzeigen

FWSpass.de

Anzeige FWSpass.de Fahrrad + Wandern = Spass
Anzeige FWSpass.de

Empfehlungen

Fahrrad + Wandern = Spass
FWSpass.de
Instagram fwspass


© Copyright 2016 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:


Galerie JAKOBSWEG HOHENWESTEDT – ITZEHOE

weiter JAKOBSWEG ITZEHOE – GLÜCKSTADT

zurück JAKOBSWEG STAFTSEDT – HOHENWESTEDT

Übersicht JAKOBSWEG

Stör
Stör
Kategorien
Wandern

JAKOBSWEG

Tour von Dänische Grenze nach Handewitt

Tour von Flensburg nach Oeversee

Tour von Handewitt nach Süderschmedeby

Tour von Süderschmedeby nach Schleswig

Tour von Schleswig nach Kropp

Tour von Kropp nach Rendsburg

Tour von Rendsburg nach Stafstedt

Tour von Stafstedt nach Hohenwestedt

Tour von Hohenwestedt nach Itzehoe

Tour von Itzehoe nach Glückstadt

Tour von Glückstadt nach Stade

Tour von Stade nach Harsefeld

Den Jakobsweg bin ich nur in Schleswig-Holstein abgelaufen, d.h. den Via Jutlandica bin ich auf direktem Wege so einigermaßen abgewandert, d.h. diese Tour-Vorschläge sind zum Teil mit Alternativrouten ausgestattet. Weil die Strecke bis zum Via Baltica im Norden von Niedersachsen mir reichte, da nicht immer die Beschilderung ausreichend vorhanden war. So verläuft der Weg auf ausgeschilderten Radwegen entlang, um dann nach einem halben Tag unterwegs zu sein, plötzlich seinen eigenen Weg macht. Aber ich bin überzeugt, dass meine Tour auch eine sehr schöne ist. Rund 200 km.
The Way of St. James I have just expired in Schleswig-Holstein, i. Via Jutlandica, I have moved on a fairly direct way, i. e. These tour suggestions are partly equipped with alternative routes. Because the route to the Via Baltica in the north of Lower Saxony was enough, because not always the signs were sufficiently available. So the trail runs along signposted cycle paths, and then, after half a day on the road, suddenly makes its own way. But I am convinced that my tour is also a very nice one. Round 200 km.

Anzeigen

FWSpass.de

Anzeige FWSpass.de Fahrrad + Wandern = Spass
Anzeige FWSpass.de

Empfehlungen

Fahrrad + Wandern = Spass
FWSpass.de
Instagram fwspass


© Copyright 2017 bei FWSpass.de, Ascheffel

Hagen Jakobsweg
Hagen Jakobsweg