GALERIE SCHLESWIG – KROPP

Jakobsweg Schleswig – Kropp

WANDERN/hiking
FWSpass.de Schleswig-Holstein

JAKOBSWEG
SCHLESWIG – KROPP
Schleswig Haddeby Selk Lottorf Boklund Kropp

Start/begin: Schleswig, Dom
Route:
Etwas hügelig, viel Asphalt, aber auch Sandwege und ein Wanderweg sind mit dabei, 21 km.
Slightly hilly, a lot of asphalt, but also sandy paths and a hiking trail are included, 21 km.
Ziel/finish: Kropp, Kirche

Downloads: gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies Schleswig – Kropp
pdf-Datei zum Download Schleswig – Kropp

Schleswig
„Süderdomstraße“, Richtung Westen, St.-Petry-Dom
queren „Plessenstraße“
„Wiesendamm“, Fußweg durch Stadtpark, Königswiesen
„Strandweg“ und gleich
Fußweg vor Hotel an der Schlei
„Schleistraße“ an der Schlei entlang
„Gottorfer Damm“ bis zum Schloss Gottorf
„Gottorfstraße“, rechts Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht
B (Bundesstraße) 76 unterqueren
„Friedrichstraße“, rechts Prinzenpalais
an einem EDEKA-Markt
„Georg-Pfingsten-Weg“
queren „Zum Öhr“
rechts Bugenhagenschule
„Strandweg“
unterqueren B 76
Weg
B 76 entlang bis Fußgängerampel

Haddeby
„Am Haddebyer Noor“ an Kirche vorbei
links Wikinger Museum, SW (Sandweg)
„Kirchweg“, SW, an Haithabu vorbei
„Wedelspang“, AS (Asphalt), bis Ende
und gleich
K (Kreisstraße) 1

Selk
Kreisstraße, WW (Wegweiser) Selk
durch Selk
hinter Selker Mühlenbach, WaW (Wanderweg)
alternativ vorher
Mühlenweg bis Ende
durch das Gebäude hindurch
rechts Selker Mühlenbach, WaW, bis Ende
AS, bis kurz hinter Selker Mühlenbach
SW, bis Ende

Lottorf
„Brekendorfer Landstraße“ und gleich
„Hahnenkrug“, WW Lottorf
überqueren A (Autobahn) 7, bis Ende
„Dorfstraße“
„Boklunder Weg“, Bahn queren

Boklund
„Löttörper Weg“, bis Ende
„Dörpstraat“

Kropp
„Boklunder Weg“, bis Ende
queren B 77
„Schleswiger Straße“
„An der Kirche“ Ziel erreicht Kirche

Stand: Frühjahr 2016

Allzeit gut zu Fuß!

Ihr Michael Rieck

P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Stadtbeschreibung

Schleswig
Schleswig ist eine Kreisstadt mit 24.000 Einwohnern und Sitz des Oberlandesgerichts von Schleswig-Holstein. Schleswig liegt an der Schlei, einem Meeresarm der Ostsee, und am Rand des Hügellandes. Außerdem ist gegenüber von Schleswig, auf der anderen Seite der Schlei, die ehemalige Siedlung Haithabu, die bekannt ist als Handelsplatz der Wikinger.
Als Sehenswürdigkeiten stehen an der St.-Petri-Dom, der Holm mit den kleinen Fischerhäusern und dem Friedhof in der Mitte, das St.-Johannis-Kloster, Auf der Freiheit mit dem dänischem Gymnasium A. P. Möller-Skolen, das Gottorfer Schloss mit den Landesmuseen, das Oberlandesgericht und dem Prinzenpalais.
Etwas Zeit sollte man einplanen für Haithabu, denn es gibt dort einiges zu entdecken und ein Museum ist auch noch für die Wikinger vorhanden. Genauso sollte man auch für den Neuwerkgarten und das Globushaus des Schloss Gottorf genügend Zeit einplanen. Es gibt einiges zu entdecken in Schleswig.

Kropp
ist eine Gemeinde am Ochsenweg bzw. am Jakobsweg, die als Denkmal erwähnte Kirche ist das einzige welches dieser Ort zu bieten hat. Ansonsten ist Kropp ein sehr schön beschaulicher Ort.

Sehenswürdigkeit
Schleswig, Dom
Schleswig, Holm, Fischersiedlung
Schleswig, Schloss Gottorf
Haddeby, Haithabu, Wikinger Museum
Kropp, Kirche

Anzeigen

Anzeige


Anzeige

Anzeige

Anzeige
FWSpass.de
Fahrrad + Wandern = Spass
www.fwspass.de
logo-fwspass


© Copyright 2017 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:

Logo_Facebook

Instagram


WEITER
Kropp – Rendsburg


ZURÜCK
Süderschmedeby – Schleswig


GALERIE SCHLESWIG – KROPP

Jakobsweg

Tour von Dänische Grenze nach Handewitt

Tour von Handewitt nach Süderschmedeby

Tour von Süderschmedeby nach Schleswig

Tour von Schleswig nach Kropp

Tour von Kropp nach Rendsburg

Tour von Rendsburg nach Stafstedt

Tour von Stafstedt nach Hohenwestedt

Tour von Hohenwestedt nach Itzehoe

Tour von Itzehoe nach Glückstadt

Tour von Glückstadt nach Stade

Tour von Stade nach Harsefeld

Den Jakobsweg bin ich nur in Schleswig-Holstein abgelaufen, d.h. den Via Jutlandica bin ich auf direktem Wege so einigermaßen abgewandert, d.h. diese Tour-Vorschläge sind zum Teil mit Alternativrouten ausgestattet. Weil die Strecke bis zum Via Baltica im Norden von Niedersachsen mir reichte, da nicht immer die Beschilderung ausreichend vorhanden war. So verläuft der Weg auf ausgeschilderten Radwegen entlang, um dann nach einem halben Tag unterwegs zu sein, plötzlich seinen eigenen Weg macht. Aber ich bin überzeugt, dass meine Tour auch eine sehr schöne ist.
The Way of St. James I have just expired in Schleswig-Holstein, i. Via Jutlandica, I have moved on a fairly direct way, i. e. These tour suggestions are partly equipped with alternative routes. Because the route to the Via Baltica in the north of Lower Saxony was enough, because not always the signs were sufficiently available. So the trail runs along signposted cycle paths, and then, after half a day on the road, suddenly makes its own way. But I am convinced that my tour is also a very nice one.

Anzeigen

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige
FWSpass.de
Fahrrad + Wandern = Spass
www.fwspass.de
logo-fwspass

 

© Copyright 2017 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:

Logo_Facebook

Instagram