Kategorien
Wandern

Galerie HARZER-HEXEN-STIEG Brockenumgehung Etappe 1

Galerie:


P.S.: Und hier noch das Video als „Anreger“. kommt

Galerie:

Empfehlungen, kostenlose Werbung:

Fahrrad + Wandern = Spass
FWSpass.de
Instagram fwspass

◄►


Etappe HARZER-HEXEN-STIEG Brockenumgehung Etappe 1


Kategorien
Wandern

Galerie HARZER-HEXEN-STIEG Brockenumgehung Etappe 2

Galerie:


P.S.: Und hier noch das Video als „Anreger“. kommt

und

Galerie:

Empfehlungen, kostenlose Werbung:

Fahrrad + Wandern = Spass
FWSpass.de
Instagram fwspass

◄►


Etappe HARZER-HEXEN-STIEG Brockenumgehung Etappe 2

Kategorien
Wandern

HARZER-HEXEN-STIEG Brockenumgehung Etappe 2 von Braunlage via Elend nach Königshütte

WANDERN/hiking
FWSpass.de

HARZER-HEXEN-STIEG Brockenumgehung Etappe 2 von Braunlage via Elend nach Königshütte
Braunlage, Elend, Königshütte

Start/begin: Braunlage
Route:
Von Braunlage geht es erst einmal den Braunlager Rundweg entlang, teilweise auf Asphalt und auf sehr gut gemachten Wanderwegen, bis dieser an der „Große Wurmbergstraße“ verlassen wird. Weiter führt der Weg auf einem Forstweg zur Bundesstraße, hier geht es ein paar Meter entlang. Bis der Weg auf der linken Seite einem Wanderweg durch den Wald, aber in unmittelbarer zur Bundesstraße entlang geführt wird. Aber auch dieser Weg läuft sich irgendwann aus und es kommt ein Forstweg in Richtung Elend. Hier verläuft der Weg kurz an der Straße entlang. Bevor er links in einen Wanderweg und danach einem Forstweg folgt, immer an der Kalten Bode entlang. Diese wird dann überquert, an einem Gasthof an der Bundesstraße vorbei und weiter auf einem Forstweg. Dieser wird dann zu einem sehr gut ausgebauten Weg und es geht nach Königshütte herein und der Hauptweg ist wieder erreicht. 18 km.
From Braunlage it goes once the Braunlager Rundweg along, partly on asphalt and on very well made trails, until it is left at the „large Wurmbergstraße“. The path continues on a forest road to the main road, here it goes a few meters along. Until the path on the left side of a trail through the forest, but in direct to the main road along. But also this way runs out eventually and there is a forest road in the direction of misery. Here the path runs along the road. Before you turn left into a hiking trail and then a forest trail, always along the cold Bode along. This is then crossed, past an inn on the main road and continue on a forest road. This then becomes a very well-developed path and it goes to Königshütte and the main path is reached again. 18 km.
Ziel/finish: Königshütte

Downloads: gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies
pdf-Datei zum Download Harzer-Hexen-Stieg Etappe Brockenumgehung 2

Braunlage
↑ Forstwegmündung; 200 m
← Forstwegmündung; 200 m
↑ B 4 unterqueren
↑ „Von-Langen-Straße“ bis Sportplatz
← Wanderweg bis Ende
→ Forstweg „Alte Harzburger Straße“
← „Unter den Buchen“
↑ Wanderweg „Braunlager Rundweg“

Braunlage

↑ „Unter den Buchen“
← Fußweg
↑ queren „Harzburger Straße“ K (Kreisstraße) 68
→ „Pfaffenstieg“, oberhalb des Parkplatzes, bis zur Talstation Seilbahn oberhalb
← Forstweg; 200 m
→ Forstweg; 400 m
← Forstweg; 200 m
→ Forstweg „Glashüttenweg“ bis Ende; 100 m
→ „Große Wurmbergstraße“, Asphalt, gleich
← Forstweg; 750 m; bis Ende

→ Forstweg, bis Ende; 100 m; 4,7 km
← an B 27; 250 m
← Forstweg „Grenzweg“ und sofort
→ Wanderweg; 750 m
↑ queren Forstweg

Braunlage - Elend
Braunlage – Elend

↑ Wanderweg bis Ende: 600 m
← Forstweg; 200 m
→ Wanderweg; 400 m
↑ queren „Kolonnenweg“
↑ Wanderweg bis Ende; 700 m
← Forstweg „Alte Braunlager Straße“; 1.000 m; 7 km;

Elend
Elend

Elend 8 km
→ „Alte Braunlager Straße“; 250 m
→ „Braunlager Straße“; 250 m
← Forstweg vor Bahnunterführung und sofort
← Wanderweg
→ Wanderweg an Kalte Bode, bis Ende; 800 m

↑ Forstweg „Boderandweg“; 1.650 m
← Wanderweg; 100 m
↑ Kalte Bode überqueren
↑ Wanderweg bis B 27 Mandelholz; 400 m
↑ queren B 27

← hinter Gaststätte Forstweg, bis Ende; 100 m; 12 km; 2 km Königshütte
↑ Wanderweg, Worme queren, bis Ende; 100 m
← Forstweg „Wormletal“ bis Ende; 1.050 m
→ Forstweg und sofort; 60 m
→ Forstweg „Alte Elbingroder Straße“ bis Steinbach und Forstwegkreuzung; 2.100 m

Königshütte
→ Forstweg bis Ende und zur B 27; 650 m
Ziel erreicht, Königshütte

Stand: August 2017

Allzeit gut zu Fuß!

Ihr Michael Rieck

P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

und

Stadtbeschreibung

Braulage
ist ein Luftkurort mit 6.600 Einwohnern. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die Steinklippe, der Große und Kleine Bodefall, der Wurmberg, die Trinitatis-Kirche und das Pfarrhaus.
Siehe auch: Wikipedia

Elend
ist ein Ort mit rund 400 Einwohnern. Der kleine Ort Elend liegt im Tal der Kalten Bode.
Siehe auch: Wikipedia

Königshütte
ist ein Ort mit ca. 600 Einwohern. Zu den Sehenswürdigkeiten zählt unter anderem der Wasserfall. Die Kirche und die Ruine Königsburg sind genauso sehenswert. Desweiteren ist dieser Ort für seine Wasserläufe von Bedeutung, denn hier fließen, unter anderem, die Kalte und Warme Bode zur gemeinsamen Bode zusammen.
Siehe auch: Wikipedia

Sehenswürdigkeit
Königshütte, Wasserfall
Königshütte, Kirche

Anzeigen

FWSpass.de

Anzeige FWSpass.de Fahrrad + Wandern = Spass
Anzeige FWSpass.de

Empfehlungen

Fahrrad + Wandern = Spass
FWSpass.de
Instagram fwspass


© Copyright 2017 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:


Galerie HARZER-HEXEN-STIEG Brockenumgehung Etappe 2

weiter HARZER-HEXEN-STIEG Königshütte nach Wendefurth

Übersicht HARZER-HEXEN-STIEG

Übersicht WANDERN


Waldweg an Bode
Waldweg an Bode
Kategorien
Wandern

HARZER-HEXEN-STIEG Brockenumgehung Etappe 1 von Torfhaus nach Braunlage via Sankt Andreasberg

WANDERN/hiking
FWSpass.de

HARZER-HEXEN-STIEG Brockenumgehung Etappe 1 von Torfhaus via Oderteich und Sankt Andreasberg nach Braunlage
Torfhaus, Oderteich, Sankt Andreasberg, Braunlage

Start/begin: Torfhaus
Route:
Der Weg führt die ersten Meter über einen Wanderweg, danach folgt er einem Forstweg, um dann wieder zu einem Wanderweg zu werden. Am südlichen Ende des Oderteiches geht er dann weiter auf Asphalt und folgt auf einem Forstweg mit sanftem Gefälle bis zu einem Gasthaus. Hier wird er dann auf Asphalt und später wieder zu einem Forstweg nach Sankt Andreasberg geführt. Es geht weiter aus einem Wechsel von Wander- und Forstweg nach Braunlage. 20 km.
The path leads the first few meters on a hiking trail, then he follows a forest road, then again to become a hiking trail. At the southern end of the Oderteich, it then continues on asphalt and follows a forest path with a gentle slope to an inn. Here he is then led on asphalt and later again to a forest road to Sankt Andreasberg. It continues from a change of hiking and forest trail to Braunlage. 20 km.
Ziel/finish: Braunlage

Downloads: gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies
pdf-Datei zum Download Harzer-Hexen-Stieg Etappe Brockenumgehung 1

Torfhaus
Start südliche Richtung
↑ Wanderweg parallel der B (Bundesstraße) 4; 300 m
← „Götheweg“ und sofort; 40 m
→ Wanderweg und sofort; 40 m
→ Wanderweg am Abbegraben; 100 m
↑ Graben queren
↑ B 4 queren

Abbegraben

↑ Forstweg „Märchenweg“; 750 m
↑ Wanderweg „Märchenweg“; 850 m
↑ Wanderweg an Rotenbek (Bach); 500 m; bis Ende
← Sonnenkappe, 2,3 km, Wanderweg; 250 m
↑ Wanderweg; 450 m

↑ Forstweg; 150 m
→ Wanderweg am Oderteich (Stausee); 1.300 m; bis Ende

→ an B 242; 200 m; 4,4 km und gleich
← „Rehberger Grabenweg“ auf Asphalt an Gaststätte vorbei; 250 m
↑ Forstweg am Rehberger Graben; 650 m

↑ Forstweg am Rehberger Grabenhaus vorbei; 4.750 m
↑ Forstweg asphaltiert; 700 m
← Forstwegmündung, 10,9 km und gleich
↑ Forstwegmündung „Lochstraße“; 1.100 m

Sankt Andreasberg
↑ „Am Gesehr“
← Forstweg „Am Gesehr“, 12 km
↑ Wanderweg „Am Gesehr“; 1.050 m

← Forstweg; 1.000 m
← Wanderweg 2.; 900 m; 14,1 km, an Grabenöffnung
→ „Odertalstraße“, Asphalt, Gaststätte links vorbei; 700 m
← Forstweg; 1.800 m; 15,7 km
→ Forstwegmündung; 300 m

Bach

← Wanderweg; 250 m; 18 km
← Forstwegmündung und sofort
→ Wanderweg, bis Silberteich; 400 m
↑ Forstweg queren
↑ Wanderweg; 400m; bis Ende

Braunlage 20,8 km
↑ Forstwegmündung; 200 m; 19,1 km
← Forstwegmündung; 200 m
↑ B 4 unterqueren
↑ „Von-Langen-Straße“ bis Sportplatz
← Wanderweg bis Ende
→ Forstweg „Alte Harzburger Straße“
← „Unter den Buchen“
↑ Wanderweg „Braunlager Rundweg“
↑ „Unter den Buchen“
← Fußweg
↑ queren „Harzburger Straße“ K (Kreisstraße) 68
→ „Pfaffenstieg“, oberhalb des Parkplatzes, bis zur Talstation Seilbahn oberhalb
← Forstweg; 200 m
→ Forstweg; 400 m
← Forstweg; 200 m
→ Forstweg „Glashüttenweg“ bis Ende; 100 m
→ „Große Wurmbergstraße“, Asphalt, gleich
← Forstweg; 750 m; 23,6 km, bis Ende

Braunlage

Stand: August 2017

Allzeit gut zu Fuß!

Ihr Michael Rieck

P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Stadtbeschreibung

Torfhaus
ist eine Gemeinde im Oberharz auf einer Höhe von 800 m. Der Name stammt vom Torfabbau der im 16. Jahrhundert hier statt fand ab. Heute ist dieser kleine Ort eher wegen seiner sportlichen Tätigkeiten im Sommer und Winter bekannt.
Siehe auch: Wikipedia

Sankt Andreasberg
ist ein Luftkurort am Nationalpark Harz mit 1.700 Einwohnern. Dieser Ort hat seinem Namen durch Mönche erhalten, die einen Berg so nannten. Außerdem freuen sich über einen Besuch das Bergwerkmusum Grube Samson und das Harzer-Roller-Kanarien-Museum.
Siehe auch: Wikipedia

Braulage
ist ein Luftkurort mit 6.600 Einwohnern. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die Steinklippe, der Große und Kleine Bodefall, der Wurmberg, die Trinitatis-Kirche und das Pfarrhaus.
Siehe auch: Wikipedia

Sehenswürdigkeit
Oderteich, Stausee

Anzeige

FWSpass.de

Anzeige FWSpass.de Fahrrad + Wandern = Spass
Anzeige FWSpass.de

Empfehlungen

Fahrrad + Wandern = Spass
FWSpass.de
Instagram fwspass


© Copyright 2017 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:


Galerie HARZER-HEXEN-STIEG Brockenumgehung Etappe 1

weiter HARZER-HEXEN-STIEG Brockenumgehung Etappe 2 von Braunlage via Elend nach Königshütte

Übersicht

HARZER-HEXEN-STIEG

WANDERN

Oderteich
Oderteich