GALERIE NEUMÜNSTER – KIEL über Bordesholm

NEUMÜNSTER – KIEL über Bordesholm

FAHRRAD
FWSpass.de Schleswig-Holstein

NEUMÜNSTER – KIEL über Bordesholm
Neumünster Einfeld Bordesholm Wattenbek Reesdorf Techelsdorf Flintbek Kleinflintbek Meimersdorf Kiel

Start: Neumünster, Rathaus
Strecke: Etwas hügelig, aber alles asphaltiert, 39 km.
Ziel: Kiel, Rathaus

Downloads: gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies
pdf-Datei zum Download Neumünster – Kiel über Bordesholm

Neumünster
„Großflecken“ in nördl. Richtung „Kuhberg“
„Kieler Straße“, RWW (Radwegweiser) Bordesholm
Bahn überqueren
„Kieler Straße“
B (Bundesstraße) 430 unterqueren
„Kieler Straße“
„Kieler Straße“

Einfeld
„Kieler Straße“
„Krückenkrug“ bis Ende
„Roschdohler Weg“, RWW Bordesholm
queren „Dorfstraße“, WW (Wegweiser) Schönbeck
„Uferstraße“

„Schönbeker Weg“ bis Ende
K (Kreisstraße) 71, bis Ende
„Nortofer Chaussee“, WW Bordesholm
„Ruhleben“

Bordesholm
„Wildhofstraße“
„Lindenplatz“
„Heintzestraße“
„Holstenstraße“
queren „Kieler Straße“
„Holstenstraße“ bis Ende
„Bahnhofstraße“
Bahn unterqueren

Wattenbek
„Bahnhofstraße“
„Reesdorfer Weg“, RWW Brügge
queren L (Landesstraße) 49

„Reesdorfer Weg“

Reesdorf
„Dorfstraße“

„Dorfstraße“

Techelsdorf
„Dorfstraße“

„Dorfstraße“

Flintbek
„Böhnhuser Weg“ bis Ende
„Dorfstraße“, RWW Kleinflintbek

„Kleinflintbeker Straße

Kleinflintbek
„Kleinflintbeker Straße

„Kleinflintbeker Straße

Meimersdorf
„Kleinflintbeker Straße
„Meimersdorfer Weg“, RWW Zentrum
Bahn überqueren
queren „Neue Hamburger Straße“, RWW Hauptbahnhof
„Meimersdorfer Weg“

Kiel
„Meimersdorfer Weg“ bis Ende
„Hamburger Chaussee“
überqueren der B 202 und B 76, „Theodor-Heuss-Ring“
„Hamburger Chaussee“
„Sophienblatt“
am Bahnhof vorbei
„Sophienblatt“
„Andreas-Gayk-Straße“
„Berliner Platz“
„Holstenbrücke“
„Rathausstraße“, Ziel erreicht

Stand: Herbst 2016

Allzeit gute Fahrt!

Ihr Michael Rieck

P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Stadtbeschreibung

Neumünster
Neumünster ist eine kreisfreie Stadt, mit 79.000 Einwohnern, in der Mitte von Schleswig-Holstein. Neumünster war über lange Zeit die Stadt für die Tuch- und Lederindustrie und ist von jeher ein Knotenpunkt des Verkehrs.
Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen unter anderem das neugotische Rathaus, die Vicelinkirche und die Anscharkirche.
Außerdem sind sehenswert der Tierpark Neumünster und der Einfelder See als Naherholungsgebiet.
Siehe auch: Wikipedia Neumünster

Kiel
Kiel ist die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein mit rund 240.000 Einwohnern und liegt an der Ostsee. In Kiel endet der Nord-Ostsee-Kanal und Kiel ist durch die Marine sowie durch die Werft bekannt, darüber hinaus ist der Ostseehafen mit den Fährverbindungen sehr interessant. Natürlich ist die Kieler Woche, der THW Kiel und die Kieler Sprotte genauso bekannt.
Kiel hat einiges an Sehenswürdigkeiten zu entdecken, hier eine kleine Auswahl, die Hörnbrücke, der Ostseekai, die Kiellinie, das U-Boot 995 in Laboe, der Alte Botanische Garten, das Rathaus mit dem Rathausturm, das Opernhaus, das Landeshaus und der Bahnhof zählen dazu. Genauso die Levensauer Hochbrücke, der Leuchtturm und die Fischauktionshalle am Sartorikai.
Neben einigen Museen wie dem Schifffahrtsmuseum und das Schleswig-Holsteinische Freilichtmuseum in Molfsee, gibt es natürlich auch Strand der zum Baden einlädt und einige Parks.
Siehe auch: Wikipedia Kiel

Sehenswürdigkeit
Einfelder See
Bordesholm Kloster
Bordesholmer See
Flintbek Kirche

Anzeigen
Hotel Berliner Hof
Druck


FWSpass.de
Fahrrad + Wandern = Spass
www.fwspass.de
logo-fwspass


© Copyright 2017 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:

Logo_Facebook

InstagramInstagram

logo_yt


KIEL – BORNHÖVED über Kirchbarkau

FAHRRAD
FWSpass.de Schleswig-Holstein

KIEL – BORNHÖVED über Kirchbarkau
Kiel Meimersdorf Moorsee Boksee Klein Barkau Kirchbarkau Warnau Nettelsee Nettelau Stolpe Wankendorf Ruhwinkel Bornhöved

Start: Kiel, Rathaus
Strecke: Etwas hügelig, teilweise asphaltiert, aber auch Betonspurwege, Kopfsteinpflaster (Steindamm ist diese Straße genannt) und Kieswege gibt es auf dieser Strecke, 36,4 km.
Ziel: Bornhöved, Kirche

Downloads: gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies
pdf-Datei zum Download Kiel – Bornhöved über Kirchbarkau

Kiel
Start Rathaus001-kiel „Rathausstraße“
„Holstenbrücke“
„Berliner Platz“
„Wall“
„Wall“
„Kaistraße“
„Hafenstraße“
„Fabrikstraße“
„Andreas-Gayk-Straße“ queren
„Holstenstraße“ queren
„Lange Reihe“
„Ziegelteich“ queren
„Hopfenstraße“
„Königsweg“
„Hamburger Chaussee bzw. Sophienblatt“ queren
„Alte Lübecker Chaussee“
„Stormannstraße“
„Ratzeburger Straße“
„Lauenburger Straße“
„Tonberg“
„Tonberg“
Weg
Weg bis Ende

002-kiel-weg „Meimersdorfer Moor“
B (Bundesstraße) 404
„Barkauer Straße“

Meimersdorf
„Kieler Weg“
„Bornkamp“, RWW (Radwegweiser) Moorsee
„Grot Steenbusch“
„Radebusch“

Meimersdorf

„Solldiekswall“

„Steindamm“

Moorsee
„Steindamm“
„Steindamm“
„Seewiesenredder“ bis vor B 404004-moorsee Weg parallel zur B 404

Weg parallel zur B 404

Boksee
„Im See“
„Im See“005-boksee „Im See“

„Kastanienallee“ bis Ende
„Dorfstraße“
Schmiedeweg“

„Zum Ketelsberg“006-ketelsberg

Klein Barkau
„Alter Kieler Weg“ bis Ende
„Dorfstraße“
2. „Seestraße“

Kirchbarkau
„Seestraße“
„Kirchenstraße“009-kirchbarkau „Kirchenstraße“
„Am Alten Bahnhof“ bis Ende
„Dorfstraße“ und gleich, RWW
„Warnauer Weg“, RWW Nettelsee

Warnau
„Neuenbrooker Weg“ bis Ende011-warnau „Dorfstraße“ bis vor B 404
„Alter Bahndamm“

„Krähenberg“

Nettelsee
„Krähenberg“ bis Ende
„Dorfstraße“
2. „Wiesengrund“013-nettelsee

Weg

Nettelau
„Kielerkamper Weg“014-nettelau

Stolpe
„Kielerkamper Weg“015-stolpe „Bahnhofstraße“
„Wankendorfer Straße“

Wankendorf
„Kirchtor“016-wankendorf „Röterberg“
„Bornhöveder Landstraße“
unterqueren A (Autobahn) 21

Ruhwinkel
„Bornhöveder Landstraße“
„Dorfstraße“ bis Ende 018-ruhwinkel „Bornhöveder Landstraße“

Bornhöved
„Kieler Tor“
B 430 überqueren
„Kieler Tor“019-bornhoeved

Stand: Frühjahr 2017

Allzeit gute Fahrt!

Ihr Michael Rieck

P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Stadtbeschreibung

Kiel
Kiel ist die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein mit rund 240.000 Einwohnern und liegt an der Ostsee. In Kiel endet der Nord-Ostsee-Kanal und Kiel ist durch die Marine sowie durch die Werft bekannt, darüber hinaus ist der Ostseehafen mit den Fährverbindungen sehr interessant. Natürlich ist die Kieler Woche, der THW Kiel und die Kieler Sprotte genauso bekannt.
Kiel hat einiges an Sehenswürdigkeiten zu entdecken, hier eine kleine Auswahl, die Hörnbrücke, der Ostseekai, die Kiellinie, das U-Boot 995 in Laboe, der Alte Botanische Garten, das Rathaus mit dem Rathausturm, das Opernhaus, das Landeshaus und der Bahnhof zählen dazu. Genauso die Levensauer Hochbrücke, der Leuchtturm und die Fischauktionshalle am Sartorikai.
Neben einigen Museen wie dem Schifffahrtsmuseum und das Schleswig-Holsteinische Freilichtmuseum in Molfsee, gibt es natürlich auch Strand der zum Baden einlädt und einige Parks.
Siehe auch: Wikipedia Kiel

Bornhöved
Bornhöved ist eine Gemeinde im Kreis Segeberg in Schleswig-Holstein mit 3.300 Einwohnern. Die Vicelinkirche St. Jacobi wurde 1149 geweiht und damit wahrscheinlich auch dieser Ort gegründet.
Siehe auch: Wikipedia Bornhöved

Sehenswürdigkeit
Vicelinkirche St. Jacobi, Bornhöved

Anzeigen
Hotel Berliner Hof
Druck


Rieck-Shop.de by MarktPlatzSH und WeinRieck


FWSpass.de
Fahrrad + Wandern = Spass
www.fwspass.de
logo-fwspass


© Copyright 2017 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:

Logo_Facebook

InstagramInstagram

logo_yt


WEITER
BORNHÖVED – BAD SEGEBERG über …


ZURÜCK
ECKERNFÖRDE – KIEL