Jakobsweg Itzehoe – Glückstadt

WANDERN
FWSpass.de Schleswig-Holstein

JAKOBSWEG
ITZEHOE – GLÜCKSTADT

Itzehoe Heiligenstedten Hodorf Barenfleth Neuenkirchen Borsfleth Glückstadt

Start: Itzehoe, Kirche
Strecke: Bis auf in Itzehoe gibt es einen Hügel zu überwinden ist alles Topf eben und alles asphaltiert, bis auf einmal 400m auf dem Deich und ein zweites Mal auf der Grasnarbe des Elbdeichs zu laufen ist, 28,5 km.
Ziel: Glückstadt, Kirche

Downloads: gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies für Itzehoe – Glückstadt
pdf-Datei zum Download Itzehoe – Glückstadt

Itzehoe
↑ „Kirchenstraße“
→ 2. „Feldschmiede“, bis Ende bis zur B (Bundesstraße) 77
→ „Timm-Kröger-Straße“
↑ „Lornsenplatz“
↑ B 206 queren
↑ „Adolf-Rhode-Straße“, bis Ende
→ „Edendorfer Straße“
← 2. „Schauenburgerstraße“, bis Ende
← „Graf-Egbert-Ring“ und gleich
→ „Einhardstraße“ bis kurz vor Ende
→ WaW (Wanderweg), Richtung Kindertagesstätte
↑ A (Autobahn) 23 bzw. B 204 unterqueren, bis Ende
002 Itzehoe

Heiligenstedten
← „Waldweg“, bis Ende, RWW (Radwegweiser)
← „Julianka“
↑ Bahn und B 5
↑ „Juliankadamm“, bis Ende
→ „Hauptstraße“ L (Landesstraße) 135 an der Kirche vorbei
← „Brückenstraße“ Stör überqueren und gleich
→ „Dorfstraße“ am Deich entlang
021 Heiligenstedten Kirche

Hodorf
↑ „Dorfstraße“ am Deich entlang
↑ „Groß Bahrenfleth“
025 Hodorf

Barenfleth
↑ „Groß Barenfleth“, rechts geht es zur Störfähre nach Beidenfleth
→ „Kuhdamm“
↑ auf dem Deich, RWW
031 Groß Bahrenfleth

Neuenkirchen
↑ „Am Deich“, RWW
← „Jakobstraße“, RWW
→ „Uhrendorfer Weg“, RWW
036 Neuenkirchen Kirche

Borsfleth
↑ „Am Wischdeich“, RWW
↑ „Im Kloster“, RWW
↑ „Dorfstraße“, bis Ende, RWW
← „Büttel“

→ bis Ende
050 Borsfleth Kirche

Glückstadt
← B 431 und gleich
→ B 495
↑ „Op de Wurt“, bis zum Elbdeich
← Elbdeich, bis Ende, Ziel erreicht
← „Am Hafen“, bis Ende
← „Am Fleth“
→ „Marktplatz, Ziel erreicht, Kirche
074 Glückstadt

Stand: Frühjahr 2016

Allzeit gut zu Fuß!

Ihr Michael Rieck

P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Stadtbeschreibung

Itzehoe
liegt im Südwesten Schleswig-Holsteins an dem Fluss Stör, ist Kreisstadt des Kreises Steinburg und hat rund 31.000 Einwohner vorzuweisen.
Die folgenden Sehenswürdigkeiten sind die Stadtkirche St. Laurentii, der Klosterhof und die Wesselburg zu erwähnen.

Glückstadt
ist eine Stadt an der Unterelbe im Süden Schleswig-Holsteins mit rund 11.000 Einwohnern. Bekannt ist Glückstadt durch den Matjes und die Elfähre. Diese Stadt ist noch jung denn sie wurde 1617 gegründet.
Glückstadt wurde am Reißbrett entworfen in der Mitte ist der Marktplatz mit Rathaus und Kirche. Als weitere Sehenswürdigkeiten gibt es den Brockdorff-Palais und viele weitere alte Bauten zu bewundern, dazu ist der Hafen und die Elbe auch sehr interessant.

Sehenswürdigkeit
Heiligenstedten, Kirche
Heiligenstedten, Klappbrücke
Neuenkirchen, Kirche
Neuenkirchen, Treckerscheune
Borsfleth, Kirche

Anzeigen

Anzeige


Anzeige

Anzeige

Anzeige
FWSpass.de
Fahrrad + Wandern = Spass
www.fwspass.de
logo-fwspass

Jakobsweg

Tour von Dänische Grenze nach Handewitt

Tour von Handewitt nach Süderschmedeby

Tour von Süderschmedeby nach Schleswig

Tour von Schleswig nach Kropp

Tour von Kropp nach Rendsburg

Tour von Rendsburg nach Stafstedt

Tour von Stafstedt nach Hohenwestedt

Tour von Hohenwestedt nach Itzehoe

Tour von Itzehoe nach Glückstadt

Tour von Glückstadt nach Stade

Tour von Stade nach Harsefeld

Den Jakobsweg bin ich nur in Schleswig-Holstein abgelaufen, d.h. den Via Jutlandica bin ich auf direktem Wege so einigermaßen abgewandert, d.h. diese Tour-Vorschläge sind zum Teil mit Alternativrouten ausgestattet. Weil die Strecke bis zum Via Baltica im Norden von Niedersachsen mir reichte, da nicht immer die Beschilderung ausreichend vorhanden war. So verläuft der Weg auf ausgeschilderten Radwegen entlang, um dann nach einem halben Tag unterwegs zu sein, plötzlich seinen eigenen Weg macht. Aber ich bin überzeugt, dass meine Tour auch eine sehr schöne ist.
The Way of St. James I have just expired in Schleswig-Holstein, i. Via Jutlandica, I have moved on a fairly direct way, i. e. These tour suggestions are partly equipped with alternative routes. Because the route to the Via Baltica in the north of Lower Saxony was enough, because not always the signs were sufficiently available. So the trail runs along signposted cycle paths, and then, after half a day on the road, suddenly makes its own way. But I am convinced that my tour is also a very nice one.

Anzeigen

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige
FWSpass.de
Fahrrad + Wandern = Spass
www.fwspass.de
logo-fwspass

 

© Copyright 2017 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:

Logo_Facebook

Instagram