Galerie Deutsche Alleenstrasse Etappe 7

Galerie:

 

P.S.: Und hier noch das Video als „Anreger“.

kommt

 

Galerie:

 

Empfehlungen:

kommt

◄►

Galerie Deutsche Alleenstrasse Etappe 6

Galerie:

 

P.S.: Und hier noch das Video als „Anreger“.

kommt

 

Galerie:

 

Empfehlungen:

Alles rund um den See
Bodenseepage
Instagram bodenseepage

◄►

DEUTSCHE ALLEENSTRASSE Etappe 7

FERIENSTRASSE/holiday road
FWSpass.de

Deutsche Alleenstraße/German Allee Road
Etappe 7 von Freudenstadt nach Reichenau

Start/begin: Freudenstadt
Route:
Die 2.900 km lange Deutsche Alleenstraße führt von Rügen/Ostsee zum Bodensee und ist seit 1993 die längste Ferienstraße unseres Landes. Sie haben hier die Möglichkeit unter alten Bäumen zu fahren, die wunderbar Schatten spenden. Nehmen Sie sich Zeit und genießen sie die Sehenswürdigkeiten und die einzigartigen Städte auf dieser Tour.
The 2,900 km long German Allee Road leads from Rügen / Baltic Sea to Lake Constance and has been the longest holiday route in our country since 1993. Here you have the opportunity to ride under old trees, which provide wonderful shade. Take your time and enjoy the sights and unique cities on this tour.
Ziel/finish: Reichenau,  km

Downloads:
gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies
pdf-Datei zum Download Deutsche Alleenstraße Gesamtstrecke


Eine Tour vom Verein Arbeitsgemeinschaft Deutsche Alleenstraße e. V..

Der größte bebaute Marktplatz ist in Freudenstadt, denn eigentlich sollte hier ein Schloss stehen.

B 28 Richtung Dornstetten
B 28a nach Dornstetten
B 28a nach Schopfloch
B 28a nach Horb

Der Fischer-Dübel kommt aus Horb und der Marktbrunnen erinnert an die österreichische Hoheit.

B 14 nach Eutingen
B 14 Richtung Rottenburg
B 28a Richtung Rottenburg
L 356 nach Ergenzingen
Richtung Seebronn

A 81 überqueren
nach Seebronn
L 361 Richtung Wendelsheim
L 371 nach Wendelsheim

L 371 nach Wurmlingen
L 371 nach Hirschau
L 371 Richtung Tübingen
B 28a nach Tübingen

Tübingen ist eine Uni-Stadt und hat ein sehenswertes Rathaus am Marktplatz. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Hölderlinturm am Neckar und für uns sehr schön anzusehen ist die Platanenallee auf der Neckarinsel.

B 28 nach Reutlingen

Die engste Straße der Welt hat Reutlingen mit der Spreuerofstraße.

nach Eningen unter Achalm
L 380 nach St. Johann
nach Ohnastetten
nach Holzelfingen

Schloss Lichtenstein ist als Märchenschloss Baden-Württembergs bekannt.

nach Engstingen
B 313 nach Trochtelfingen

Bei Trochtelfingen hat ALB-GOLD seinen Sitz.

B 313 nach Mägerkingen
B 313 nach Bronnen
B 313 nach Gammertingen

L 275 nach Ittenhausen
L 275 nach Friedingen
L 275 nach Pflummern
L 275 nach Riedlingen

Durch Riedlingen fließt die Donau und besitzt eine Donauinsel.

B 311 nach Herbertingen
B 32 nach Bad Saulgau

Bad Saulgau bietet viele alte Fachwerkhäuser und einen Narrenbrunnen.

B 32 nach Boms
B 32 nach Blitzenreute
B 32 nach Staig
B 32 nach Weingarten

Die Basilika St. Martin und Oswald ist in der Klosteranlage in Weingarten.

nach Ravensburg

Ravensburg bekannt auch durch die Ravensburger Spiele hat zum Bsp. den Mehlsack, ein Wehrturm und das Wahrzeichen, aber auch die Veitsburg, dass ist die Ravensburg, das Denkmal der Grauen Busse, welches an die Opfern der Krankenmorde aus der NS-Zeit erinnert, und „Das Blaue Haus“.

B 33 nach Bavendorf
B 33 nach Dürnast
B 33 nach Hefigkofen

B 33 nach Hepbach
B 33 nach Leimbach
B 33 nach Markdorf

Der Hexenturm war eine Sicherungsmaßnahme für die Stadt Markdorf gen Süden errichtet.

B 33 nach Ittendorf
B 33 nach Stetten

Wer möchte kann jetzt einen Abstecher über die B 31 nach Friedrichshafen machen. Es ist die Stadt in der der Zeppelin gebaut wurde aber auch wird. Dazu sieht der Besucher in der gesamten Stadt etwas vom Zeppelin, selbst ein Spielgerät ist hiervon vorhanden. Darüber gibt es noch eine ehemalige Tankstelle in der Werastraße aus dem Jahre 1950.

B 31 nach Meersburg

Die Burg Meersburg ist mittlerer Weile über 1.000 Jahre alt und ist damit die älteste bewohnte Burg.

Wer mag der fährt einmal nach Unteruhldingen hat nachbauten des Pfahlbaus aus der Steinzeit, an einer Ausgrabungsstätte, am Bodensee.

Übersetzen mit der Fähre nach Konstanz

Konstanz hat die Imperia an der Hafeneinfahrt zu bieten. Sie ist eine erotische Figur und trägt zwei Gaukler in den Händen und dazu dreht sie
sich in vier Minuten um die eigene Achse.

B 33 Richtung Reichenau
„Pirminstraße“ nach Reichenau

Reichenau ist eine Insel die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört und dazu gehören das Münster St. Maria und Markus in Mittelzell, die St. Georg-Kirche in Oberzell und die Kirche St. Peter und Paul in Niederzell.

Ziel erreicht

Alle Stadtbeschreibungen siehe: Wikipedia

Stand: August 2018

Allzeit gute Fahrt!

Ihr Michael-Arthur Rieck

P.S.: Und hier noch das Video als „Anreger“.

kommt

Anzeige
FWSpass.de
Fahrrad + Wandern = Spass
www.fwspass.de
logo-fwspass

 

© Copyright 2018 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:

Logo_Facebook

Instagram

GALERIE DEUTSCHE ALLEENSTRASSE Etappe 7

kommt

ÜBERSICHT DEUTSCHE ALLEENSTRASSE

DEUTSCHE ALLEENSTRASSE Etappe 6

FERIENSTRASSE/holiday road
FWSpass.de

Deutsche Alleenstraße/German Allee Road
Etappe 6 von Bad Kreuznach nach Freudenstadt

Start/begin: Bad Kreuznach
Route:
Die 2.900 km lange Deutsche Alleenstraße führt von Rügen/Ostsee zum Bodensee und ist seit 1993 die längste Ferienstraße unseres Landes. Sie haben hier die Möglichkeit unter alten Bäumen zu fahren, die wunderbar Schatten spenden. Nehmen Sie sich Zeit und genießen sie die Sehenswürdigkeiten und die einzigartigen Städte auf dieser Tour.
The 2,900 km long German Allee Road leads from Rügen / Baltic Sea to Lake Constance and has been the longest holiday route in our country since 1993. Here you have the opportunity to ride under old trees, which provide wonderful shade. Take your time and enjoy the sights and unique cities on this tour.
Ziel/finish: Freudenstadt,  km

Downloads:
gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies
pdf-Datei zum Download Deutsche Alleenstraße Gesamtstrecke


Eine Tour vom Verein Arbeitsgemeinschaft Deutsche Alleenstraße e. V..

Bad Kreuznach besitzt die Brückenhäuser auf der Alten Nahebrücke. GoogleMaps

L 412 nach Hackenheim
L 412 nach Wöllstein

Wöllstein hat einen historischen Wasserturm als Aussichtsturm und als Wahrzeichen.

L 400 nach Siefersheim
L 400 nach Wonsheim
L 400 nach Erbes-Büdesheim
L 400 nach Alzey

Alzey ist eine Stadt und hat das Schloss Alzey.

L 406 nach Gau-Odernheim
L 438 nach Alsheim
L 438 nach Mettenheim
L 438 nach Osthofen

Die Stadt Osthofen hatte ein KZ.

L 386 nach Westhofen.
L 442 nach Gundheim
L 442 nach Flörsheim-Dalsheim
B 271 nach Monsheim
B 271 nach Bockenheim

B 271 nach Grünstadt
B 271 nach Kirchheim
B 271 nach Herxheim
B 271 nach Kallstadt
B 271 nach Bad Dürkheim

Bad Dürkheim ist eine Kurstadt und hat das größte Fass der Welt, das Dürkheimer Riesenfass mit einem Inhalt von 1.700.000 Litern.

L 516 nach Wachenheim
L 516 nach Forst
L 516 nach Deidesheim
L 516 nach Neustadt an der Weinstraße

Neustadt an der Weinstraße hat das Hambacher Schloss, welches als Sinnbild der Demokratie in ganz Deutschland gilt.

L 512 nach Maikammer
L 512 nach Edenkoben
L 512 nach Rhodt unter Rietburg
L 512 nach Hainfeld
L 507 nach Burrweiler

L 507 nach Gleisweiler
L 508 nach Siebeldingen
L 508 nach Eschbach
L 508 Richtung Klingenmünster
B 48 nach Klingenmünster

B 48 Richtung Bad Bergzabern
L 508 nach Bad Bergzabern

Bad Bergzabern hat als Wahrzeichen ein Schloss. Darüber hinaus ist das Gasthaus Zum Engel zu nennen.

L 545 nach Steinfeld
L 545 nach Scheibenhardt
L 545 nach Berg
L 540 nach Hagenbach
L 540 Richtung Karlsruhe
B 10 nach Karlsruhe

Karlsruhe bietet ein Schloss, eine Pyramide als Grabmal vor dem Rathaus und der Stadtkirche, dazu ist diese Stadt noch der Hauptsitz des Bundesgerichtshofs und hat noch Schloss Gottesaue.

L 605 nach Ettlingen

Ettlingen ist bekannt durch das Schloss und dem Rathausturm der ein ehemaliges Stadttor ist.

L 605 nach Malsch
L 608 nach Freiolsheim
L 613 nach Michelbach
L 613 nach Gaggenau

B 462 nach Gernsbach
L 564 nach Loffenau
L 564 nach Bad Herrenalb

Bad Herrenalb hat eine Klosterruine mit Paradies.

L 340 nach Dobel
L 340 Richtung Höfen
B 294 nach Höfen
B 294 nach Calmbach
L 351 nach Bad Wildbad

Bad Wildbad hat eine Sommerbergbahn.

L 351 nach Enzklösterle
L 351 zur B 294
B 294 nach Besenfeld
B 294 nach Freudenstadt

Der größte bebaute Marktplatz ist in Freudenstadt, denn eigentlich sollte hier ein Schloss stehen.

Ziel erreicht

Alle Stadtbeschreibungen siehe: Wikipedia

Stand: August 2018

Allzeit gute Fahrt!

Ihr Michael-Arthur Rieck

P.S.: Und hier noch das Video als „Anreger“.

kommt

Anzeige
FWSpass.de
Fahrrad + Wandern = Spass
www.fwspass.de
logo-fwspass

 

© Copyright 2018 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:

Logo_Facebook

Instagram

GALERIE DEUTSCHE ALLEENSTRASSE Etappe 6

kommt

Weiter zu Deutsche Alleenstraße Etappe 7

 

DEUTSCHE ALLEENSTRASSE Etappe 5

FERIENSTRASSE/holiday road
FWSpass.de

Deutsche Alleenstraße/German Allee Road
Etappe 5 von Fulda nach Bad Kreuznach

Start/begin: Fulda
Route:
Die 2.900 km lange Deutsche Alleenstraße führt von Rügen/Ostsee zum Bodensee und ist seit 1993 die längste Ferienstraße unseres Landes. Sie haben hier die Möglichkeit unter alten Bäumen zu fahren, die wunderbar Schatten spenden. Nehmen Sie sich Zeit und genießen sie die Sehenswürdigkeiten und die einzigartigen Städte auf dieser Tour.
The 2,900 km long German Allee Road leads from Rügen / Baltic Sea to Lake Constance and has been the longest holiday route in our country since 1993. Here you have the opportunity to ride under old trees, which provide wonderful shade. Take your time and enjoy the sights and unique cities on this tour.
Ziel/finish: Bad Kreuznach, 409 km

Downloads:
gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies
pdf-Datei zum Download Deutsche Alleenstraße Gesamtstrecke


Eine Tour vom Verein Arbeitsgemeinschaft Deutsche Alleenstraße e. V..

Fulda hat ein Stadtschloss und einen Dom St. Salvator zu Fulda, dazu noch das Alte Rathaus. GoogleMaps

L 3143 nach Kämmerzell
L 3143 nach Hemmen
L 3143 nach Hartershausen
L 3143 nach Üllershausen
L 3143 nach Schlitz

Schlitz ist eine Kleinstadt und hat die größte Weihnachtskerze mit einer Höhe von rund 42 Metern, hierfür wird der Hinterturm in ein rotes Tuch gehüllt und als Flamme leuchten darüber 140 Glühbirnen. GoogleMaps

L 3140 nach Willofs
L 3143 nach Lauterbach (Hessen)

Lauterbach hat Schrittsteine durch die Lauter, diese dienten bereits 1596 dazu einen Trinkwasserbrunnen schnell zu erreichen. Und daneben steht der Lauterbacher Strolch, das Wahrzeichen. Dazu gesellt sich noch das Strumpfdenkmal und die Stadtmühle. GoogleMaps

B 275 nach Herbstein

Herbstein hat in der nähe einen Galgen (nördlich von Herbstein) und ein Rathaus zu bieten. GoogleMaps

B 275 nach Altenschlirf
B 275 nach Grebenhain
B 275 nach Gedern

Gederner Schloss, östlich geht es die Schlossstraße hinein.

Jetzt beginnt der Abschnitt der jungen Alleenstraße. D.h. hier ist sie Pflanzstrecke.

B 275 nach Hirzenhain

In Hirzenhain ist die Familie Buderus beigesetzt, zu Hochzeiten waren hier 2.000 Menschen beschäftigt, jetzt sind es 150 Mitarbeiter die für einen anderen tätig sind, aber immer noch unter dem Namen Buderus.

B 275 nach Lißberg
B 275 nach Ortenberg
B 275 nach Selters
B 457 nach Bleichenbach
B 457 nach Büches

B 521 nach Düdelsheim bis Ende
B 521 nach Altenstadt
B 521 nach Heldenbergen
B 45 nach Kaichen

Freigericht zu Kaichen, südlich des Ortes direkt an der Straße.

B 45 nach Ilbenstadt
nach Nieder-Wöllstadt
nach Ober-Wöllstadt
nach Friedberg (Hessen)

In Friedberg war Elvis Presley von 1958 bis 1960 stationiert. Dazu gibt es noch die ehemalige Reichsburg. GoogleMaps

nach Bad Nauheim

Bad Nauheim ist eine Kurstadt in Hessen und hat Gradierwerke, den Sprudelhof (Kurbad) und die Jugendstil-Bauten. Nicht zu vergessen ist hierbei Elvis Presley, er hatte diesen Ort als Wohnort sich ausgesucht, während seines Dienstes im benachbarten Friedberg. GoogleMaps

B 275 nach Nieder-Mörlen
B 275 nach Ober-Mörlen
B 275 nach Usingen

Hugenottenkirche in Usingen und das Rathaus. GoogleMaps

B 275 nach Weilrod
B 275 nach Rod an der Weil
L 3025 nach Emmershausen

L 3025 nach Weilmünster
L 3025 nach Ernsthausen
L 3025 nach Weilburg

Schloss Weilburg und der Schifffahrtstunnel von 1847. GoogleMaps

B 456 und gleich
L 3020 Richtung Wirbelau
L 3020 nach Schadeck
weiter nach Runkel

Burg Runkel

L 3063 nach Steeden
L 3063 nach Dehrn
L 3063 nach Dietkirchen
L 3063 nach Limburg an der Lahn

Burg Limburg, den Limburger Dom und das Neue Rathaus, hat leider die grüne Umweltplakette als Vorschrift. GoogleMaps

B 54 nach Flacht
B 54 nach Niederneisen
B 54 nach Hahnstätten
B 54 nach Zollhaus

B 274 nach Katzenelnbogen
B 274 nach Mittelfischbach
B 274 nach Oberfischbach
B 274 nach Rettert
B 274 nach Holzhausen an der Haide

B 260 und gleich
B 274 nach Nastätten
L 335 nach Miehlen, leider eine schöne Umleitung
L 335 nach Marienfels, leider eine schöne Umleitung
L 335 nach Braubach

Braubach am Rhein gelegen und die Marksburg darüber.

B 42 nach Osterpai

Osterpai hat schönes Fachwerk zu bieten.

B 42 bis Fähre Boppard

übersetzen mit Fähre

Boppard hat die Rheinallee.

L 209 nach Buchholz
B 327 nach Gödenroth
B 327 nach Kastellaun

Burg Kastellaun und Pydna, eine ehemalige Raketenbasis (südlich gelegen).

L 108 nach Hasselbach
L 108 nach Alterkülz
L 108 nach Külz (Hunsrück)

Külz (Hunsrück) hat Riesen-Parkbänke (mitten im Ort), aber auch Riesen-Liegebänke stehen.

L 108 nach Keidelheim
L 108 nach Kümbdchen
L 108 nach Simmern/Hunsrück
L 108 nach Holzbach

L 108 bis Ende
L 162 nach Sargenroth
L 162 nach Mengerschied
L 162 nach Gemünden

Gemünden „Perle des Hunsrück“ besitzt ein Schloss

B 421 nach Königsau
B 421 nach Kellenbach
B 421 nach Heinzenberg
B 421 nach Schloss Dhaun

Schloss Dhaun

B 421 nach Simmertal
B 41 nach Martinstein
L 232 nach Merxheim
L 232 nach Meddersheim
L 232 nach Bad Sobernheim

Bad Sobernheim hat einen Marktplatz mit Rathaus.

L 232 nach Staudernheim
L 232 nach Odernheim am Glan
L 235 nach Duchroth
L 235 nach Oberhausen an der Nahe
L 235 nach Norheim
L 235 nach Bad Münster am Stein-Ebernburg

Bad Münster am Stein-Ebernburg bietet den Rotenfels, den Rheingrafenstein, das Kurmittelhaus und Gradierwerke. GoogleMaps

B 48 nach Bad Kreuznach

Bad Kreuznach besitzt die Brückenhäuser auf der Alten Nahebrücke. GoogleMaps

Ziel erreicht

Alle Stadtbeschreibungen siehe: Wikipedia

Stand: Mai 2018

Allzeit gute Fahrt!

Ihr Michael-Arthur Rieck

P.S.: Und hier noch das Video als „Anreger“.

 

Anzeige
FWSpass.de
Fahrrad + Wandern = Spass
www.fwspass.de
logo-fwspass

 

© Copyright 2018 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:

Logo_Facebook

Instagram

GALERIE DEUTSCHE ALLEENSTRASSE Etappe 5

Galerie Etappe 5

Weiter zu Deutsche Alleenstraße Etappe 6

 

DEUTSCHE ALLEENSTRASSE Etappe 4

FERIENSTRASSE/holiday road
FWSpass.de

Deutsche Alleenstraße/German Allee Road
Etappe 4 von Duderstadt nach Fulda bzw. Plauen

Start/begin: Duderstadt
Route:
Die 2.900 km lange Deutsche Alleenstraße führt von Rügen/Ostsee zum Bodensee und ist seit 1993 die längste Ferienstraße unseres Landes. Sie haben hier die Möglichkeit unter alten Bäumen zu fahren, die wunderbar Schatten spenden. Nehmen Sie sich Zeit und genießen sie die Sehenswürdigkeiten und die einzigartigen Städte auf dieser Tour.
The 2,900 km long German Allee Road leads from Rügen / Baltic Sea to Lake Constance and has been the longest holiday route in our country since 1993. Here you have the opportunity to ride under old trees, which provide wonderful shade. Take your time and enjoy the sights and unique cities on this tour.
Ziel/finish: Fulda bzw. Plauen, 529 km

Downloads:
gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies und GPSies und GPSies
pdf-Datei zum Download Deutsche Alleenstraße Gesamtstrecke


Eine Tour vom Verein Arbeitsgemeinschaft Deutsche Alleenstraße e. V..

Duderstadt ist eine Stadt im südöstlichen Niedersachsen und hat folgende Sehenswürdigkeiten das Rathaus, den Westerturm (Turmspitze beachten) ist das Wahrzeichen und die Altstadt. GoogleMaps

B 247, nach Gerblingerode

Grenzlandmuseum Eichsfeld

B 247, nach Teistungen
L 1009, nach Berlingerode
L 1009, nach Günterode
L 1009, Richtung Heilbad Heiligenstadt, bis Ende
L 1009, nach Heilbad Heiligenstadt

Heilbad Heiligenstadt ist eine Kreisstadt in Thüringen und hat folgendes sehenswertes das Mainzer Schloss, das Alte Rathaus und das Rathaus, sowie das Theodor-Storm-Museum. GoogleMaps

L 3080, nach Beuren

Südlich von Beuren liegt die Burg Scharfenstein

L 3080, nach Leinefelde
B 247, nach Kallmerode
B 247, Richtung Dingelstädt
B 247, nach Mühlhausen/ Thüringen

Mühlhausen/ Thüringen

B 247, nach Höngeda
B 247, nach Großengottern
B 247, nach Bad Langensalza

Bad Langensalza ist eine Kurstadt und kann mit dem Friederikenschlösschen und einer sehenswerten Altstadt auftrumpfen. GoogleMaps

B 84, nach Reichenbach
B 84, nach Behringen

Behringen hat ein Schloss, direkt rechts an der Straße gelegen.

B 84, nach Eisenach

Eisenach ist eine Lutherstädte, denn hier hat er in der Wartburg das neue Testament ins Deutsche vom Griechischen übersetzt. Es hat ein Rathaus, ein Stadtschloss und die Wartburg oberhalb der Stadt. Und natürlich ein Lutherhaus. GoogleMaps

B 84, nach Förtha
B 84, nach Marksuhl

Marksuhl hat ein Schloss, auf der linken Seite.

B 84, nach Kieselbach
B 84, nach Dorndorf bis Ende
L 1022, nach Stadtlengsfeld
L 1022, Richtung Dermbach

B 285, nach Dermbach
B 285, nach Diedorf
B 285, nach Kaltennordheim
B 285, nach Kaltensundheim

B 285, nach Reichenhausen
B 285, nach Melpers in Thüringen
B 285, nach Fladungen in Unterfranken

Fladungen hat eine fast komplette Stadtmauer noch und Freilichtmuseum mit Bahnhof, östlich gelegen.

St 2288, nach Schwarzes Moor
St 2287, nach Seiferts bis Ende
B 278, nach Ehrenberg (Rhön)
B 284, Richtung Wasserkuppe

Wasserkuppe ist der höchste Berg der Rhön und als „Wiege des Segelflugs“ zu Bekanntheit gekommen. Dazu kommt noch die Quelle der Fulda, neben der Werra der Fluss aus dem die Weser besteht.

B 284, nach Gersfeld (Rhön) bis Ende

Gersfeld hat neben dem Barockschloss, der Parkvilla noch eine evangelische Stadtkirche. GoogleMaps

B 279, Richtung Fulda bis Ende
B 27, nach Fulda
B 254, in Fulda

Fulda hat ein Stadtschloss und einen Dom St. Salvator zu Fulda, dazu noch das Alte Rathaus. GoogleMaps

 

GoogleMaps

Ziel erreicht

Alle Stadtbeschreibungen siehe: Wikipedia

Stand: April 2018

Allzeit gute Fahrt!

Ihr Michael-Arthur Rieck

P.S.: Und hier noch das Video als „Anreger“.

 

Anzeige
FWSpass.de
Fahrrad + Wandern = Spass
www.fwspass.de
logo-fwspass

 

© Copyright 2018 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:

Logo_Facebook

Instagram

GALERIE DEUTSCHE ALLEENSTRASSE Etappe 4

Galerie Etappe 4

Weiter zu Deutsche Alleenstraße Etappe 5

Weiter: Alleestraße 5

Galerie Deutsche Alleenstraße Etappe 3

Galerie:

 

P.S.: Und hier noch das Video als „Anreger“,

und der 2. Teil von Köthen nach Duderstadt:

 

Galerie:

 

Galerie Deutsche Alleenstraße Etappe 2

Galerie:

 

P.S.: Und hier noch das Video als „Anreger“.

 

Galerie:

Galerie Deutsche Alleenstraße Etappe 1

Galerie:

 

P.S.: Und hier noch das Video als „Anreger“.

 

Galerie:

DEUTSCHE ALLEENSTRASSE Etappe 3

FERIENSTRASSE/holiday road
FWSpass.de

Deutsche Alleenstraße/German Allee Road
Etappe 3 von Dessau nach Duderstadt

Start/begin: Dessau
Route:
Die 2.900 km lange Deutsche Alleenstraße führt von Rügen/Ostsee zum Bodensee und ist seit 1993 die längste Ferienstraße unseres Landes. Sie haben hier die Möglichkeit unter alten Bäumen zu fahren, die wunderbar Schatten spenden. Nehmen Sie sich Zeit und genießen sie die Sehenswürdigkeiten und die einzigartigen Städte auf dieser Tour.
The 2,900 km long German Allee Road leads from Rügen / Baltic Sea to Lake Constance and has been the longest holiday route in our country since 1993. Here you have the opportunity to ride under old trees, which provide wonderful shade. Take your time and enjoy the sights and unique cities on this tour.
Ziel/finish: Duderstadt, 349 km

Downloads:
gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies und GPSies
pdf-Datei zum Download Deutsche Alleenstraße Gesamtstrecke


Eine Tour vom Verein Arbeitsgemeinschaft Deutsche Alleenstraße e. V..

Dessau-Roßlau
ist eine Stadt und ist von Schlössern umgeben, zu diesen zählt das Schloss Mosigkau, Schloss Georgium in Dessau, Schloss Luisum in Waldersee und das Residenschloss Dessau, mit der Marienkirche und dem Rathaus im Hintergrund von der Mulde aus gesehen. Aber natürlich ist das Bauhaus von Gropius auch sehr stark vertreten, z.B. mit dem Kornhaus an der Elbe. GoogleMaps

B 185, nach Mosigkau

Mosigkau hat das Schloss Mosigkau zu besuchen. GoogleMaps

B 185, nach Rosefeld
B 185, nach Porst
B 185, nach Köthen

Köthen
ist eine Kreisstadt und hat das Schloss Köthen, sowie die St.-Agnus-Kirche und das Rathaus mit der Stadtkirche St. Jakob als Sehenswürdigkeiten zu besuchen. GoogleMaps

Wülknitzer Straße, L 145, nach Dohndorf
L 148, nach Gerlebogk
L 148, nach Ibbersdorf
L 148, nach Könnern

Könnern ist eine Kleinstadt und bietet Rathaus und Kirche an. GoogleMaps

L 154, nach Nelben
L 153, nach Gnölbzig
L 153, nach Alsleben/Saale

Alsleben
ist eine Stadt und bietet ein Rathaus und die Stadtkirche St. Cäcilie für einen Besuch an. GoogleMaps

L 85, nach Schackstedt
L 85, Richtung Mehringen
L 72, nach Schackenthal
L 72, nach Neundorf (Anhalt)
L 72, nach Staßfurt

Staßfurt
ist eine Stadt die vom Kalibergbau existiert und hat neben dem Rathaus noch die St. Johanniskirche. Neben dem Traditionsbahnbetriebswerk gibt es noch ein Fahrzeugmuseum mit der Geschichte des Ostens. Darüber hinaus gibt es noch eine Feldbahn des Sodawerk Staßfurt und die Bode fließt durch diesen Ort, bekannt vom Harzer-Hexen-Stieg mit dem Bodetal und dem Bodekessel. GoogleMaps

Von Staßfurt fahren wir nach Bernburg.

Bernburg
ist eine Kreisstadt und hat neben dem Rathaus noch das Schloss Bernburg mit dem Eulenspiegelturm, von Till Eulenspiegel aus Mölln, im Angebot. Dazu gibt es noch dann die Parkeisenbahn und das Kloster Bernburg. GoogleMaps

Weiter geht es nach Köthen um von dort die Deutsche Alleenstraße wieder zu nutzen.

Köthen zum 2. Mal
ist eine Kreisstadt und hat das Schloss Köthen, sowie die St.-Agnus-Kirche und das Rathaus mit der Stadtkirche St. Jakob als Sehenswürdigkeiten zu besuchen. GoogleMaps

B 185, nach Großpaschleben

Großpaschleben ist ein Dorf mit Wasserschloss. GoogleMaps

 nach Trinum
 nach Kleinpaschleben
L 73, nach Nienburg bis Ende
L 64, nach Nienburg
L 73, nach Nienburg

Nienburg/Saale
ist eine Stadt an der Bode und hat das Kloster Nienburg mit der Klosterkirche St. Marien und St. Cyprian. GoogleMaps

L 73, nach Neugattersleben

Neugattersleben
ist ein Dorf an der Bode, hat aber eine Kirche und sogar ein Schloss Neugattersleben und dazu noch eine Wassermühle. GoogleMaps

L 73, nach Hohenerxleben

Hohenerxleben
ist auch ein dorf an der Bode und hat natürlich auch ein Schloss an eben dieser liegen, dieses wird allerdings als Hotel genutzt. GoogleMaps

L 73, nach Staßfurt

Staßfurt zum 2. Mal
ist eine Stadt die vom Kalibergbau existiert und hat neben dem Rathaus noch die St. Johanniskirche. Neben dem Traditionsbahnbetriebswerk gibt es noch ein Fahrzeugmuseum mit der Geschichte des Ostens. Darüber hinaus gibt es noch eine Feldbahn des Sodawerk Staßfurt und die Bode fließt durch diesen Ort, bekannt vom Harzer-Hexen-Stieg mit dem Bodetal und dem Bodekessel. GoogleMaps

Hecklinger Straße, nach Hecklingen

Hecklingen
ist eine Stadt mit einem Stadtschloss Hecklingen und der Klosterkirche Basilika St. Georg & St. Pancratius. Dazu noch das Schloss Gänsefurth bei Hecklingen, leider Privat es gibt keinen Einblick, etwas außerhalb. GoogleMaps

L 73, nach Winningen
L 73, nach Schadeleben

Schadeleben ist ein Dorf und hat den Concordiasee (Seeland). Dieses ist der größte künstliche See im Harzvorland und stammt vom Braunkohletagebau ab. GoogleMaps

L 73, nach Hausneindorf
L 73, nach Hedersleben

Hedersleben ist ein Dorf und hat das Kloster St. Gertrudis als Sehenswürdigkeit. GoogleMaps

L 73, nach Wegeleben
L 24, nach Harsleben bis Ende
B 79, nach Halberstadt

Halberstadt
ist eine Stadt und liegt im nördlichen Harzvorland, leider wurde diese Stadt am 8. April 1945 zu 80 % durch einen Luftangriff zerstört. Sie hat als Sehenswürdigkeiten unter anderem den Dom und Domschatz, das Rathaus mit dem Roland und das Städtisches Museum. GoogleMaps

L 83, Richtung Röderhof

Das Benediktinerkloster Huysburg ist ein Kloster mit Rund 1.000 jähriger Geschichte und ist heute, seit 2004, wieder ein Kloster. GoogleMaps

L 83, nach Röderhof

Das Schloss Röderhof ist ein kleines, aber sehr schönes Schloss. Es besteht zum Teil aus Abtragungen des benachbarten Klosters, z.B. der Kreuzgang stammt von dort. GoogleMaps

L 83, Richtung Dingelstedt am Huy
L 79, nach Dingelstedt am Huy
L 79, nach Anderbeck

Anderbeck bietet eine Windmühle, die Wassermühle Kuckucksmühle (Privat) und eine Kirche mit zwei Türmen (einem Zeltturm und einem Barockturm). GoogleMaps

L 79, nach Badersleben

Badersleben besitzt ein ehemaliges Kloster der Augustiner-Eremitinnen und natürlich auch eine Bockwindühle. GoogleMaps

L 84, nach Huy-Neinstedt
L 84, nach Ahtenstedt
B 79, Richtung Zilly
L 87, nach Zilly

Zu Zillly gehört eine Wasserburg die 1595 zu einem Mustergut wurde und als Technikmuseum ist die Harzer Bikeschmiede zu nennen. GoogleMaps

L 87, nach Berßel
L 87, nach Osterwieck

Osterwieck hat ein Rathaus und das Eulenspiegelhaus zu bieten. GoogleMaps

L 89, nach Lüttgenrode
L 89, nach Vienenburg

Vienenburg hat das älteste noch erhaltene Bahnhofsgebäude Deutschlands. GoogleMaps

B 241, Richtung Goslar
B 6, nach Goslar

Goslar ist eine Stadt und bietet folgende Sehenswürdigkeiten unter anderem, die Kaiserpfalz, das Rathaus, das Hotel Schiefer mit Glockenspiel, das Kaiserworth und das Bäckergildehaus. GoogleMaps

B 82, nach Astfeld
weiter nach Langelsheim
B 82, nach Rhüden
Richtung Bilderlahe
nach Seesen

Seesen hat die Burg Sehusa (heute Amtsgericht) und das Rathaus zu bieten. GoogleMaps

B 242, nach Herrhausen
B 242, nach Münchehof
L 526, nach Kirchberg
L 526, nach Ildehausen

B 248, nach Echte
B 248, nach Imbshausen
B 248, nach Wiebrechtshausen

Klostergut Wiebrechtshausen (Privat, aber gut zu sehen)

B 248, nach Northeim

Northeim bietet unter anderem den St.-Blasien-Komplex (ein ehemaliges Kloster der Benediktiner), das Heimatmuseum und die Kirche Sankt Sixti (mit der größten Orgel in Süd-Niedersachesen), die Wassergasse und das Theater der Nacht (ein Figurentheater). GoogleMaps

B 3, nach Nörten-Hardenberg

Nörten-Hardenberg ist eine Stadt in Niedersachsen und hat die Burgruine Hardenberg, das Schloss Hardenberg und das Kloster Marienstein, als Sehenswürdigkeiten im Angebot. GoogleMaps

B 446, nach Reyershausen
B 446, nach Billingshausen
B 446, nach Radolfshausen bzw. Ebergötzen

Ebergötzen hat die Wilhelm-Busch-Mühle.

B 446, nach Duderstadt

Duderstadt ist eine Stadt im südöstlichen Niedersachsen und hat folgende Sehenswürdigkeiten das Rathaus, den Westerturm (Turmspitze beachten) ist das Wahrzeichen und die Altstadt. GoogleMaps

Ziel erreicht

Alle Stadtbeschreibungen siehe: Wikipedia

Stand: April 2018

Allzeit gute Fahrt!

Ihr Michael-Arthur Rieck

P.S.: Und hier noch das Video als „Anreger“,

und der 2. Teil von Köthen nach Duderstadt:

 

Anzeige
FWSpass.de
Fahrrad + Wandern = Spass
www.fwspass.de
logo-fwspass

 

© Copyright 2018 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:

Logo_Facebook

Instagram

GALERIE DEUTSCHE ALLEENSTRASSE Etappe 3

Galerie Etappe 3

Weiter zu Deutsche Alleenstraße Etappe 4

Weiter: Alleenstraße 4