Kategorien
Wandern

Galerie FÖRDESTEIG

Galerie:


P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Galerie:

Empfehlungen, kostenlose Werbung:

Fahrrad + Wandern = Spass
FWSpass.de
Instagram fwspass

◄ ►

Eine Tour vom:
Fördesteig


Etappe FÖRDESTEIG

Kategorien
Wandern

FÖRDESTEIG

WANDERN/hiking
FWSpass.de Schleswig-Holstein

OSTSEE

FÖRDESTEIG
immer an der Ostsee entlang von Flensburg nach Kappeln, ein 95 km langer Wanderweg.

Der FÖRDESTEIG ist ein 95 km langer Wanderweg. Es ist die Idee des NABU (Naturschutzbund Deutschland e.V.) gewesen einzelne Teile der Gemeinden zusammen zu setzen und diese als FÖRDESTEIG zu deklarieren.

Downloads:
gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von Waymarked Trails

Bestens ausgeschildert ist der FÖRDESTEIG, aber eine Karte ist immer hilfreich.

Das erste Teilstück, welches ich abgewandert bin, ist absolut wunderschön und abwechslungsreich. Es beginnt an der deutsch/dänischen Grenze mit der Schusterkate. Der FÖRDESTEIG verläuft weiter über Wasserleben direkt an der Förde entlang nach Flensburg. Dort direkt am Museumshafen vorbei um bald das Wasser zu verlassen. Es geht weiter durch den höher gelegenen Volkspark, von hier haben wir einen schönen Blick auf den Startpunkt Schusterkate, wieder herunter nach Sonwik um den Flensborg Fjord schon wieder zu verlassen, denn die Marine lässt uns nicht weiter. Also gehen wir in Mürwik am Kraftfahrt-Bundesamt vorbei um die Straße bald wieder verlassen zu können. Und die Förde hat uns wieder. Es geht am Strand von Solitude vorbei um damit auch Flensburg hinter uns zu lassen.

Wir gehen jetzt an Meierwik vorbei in Richtung Glücksburg. Den Ort Glücksburg verlassen wir schon wieder nach Schausende. Und weiter wandern wir über das Holnis Kliff nach Holnis um hier die andere Seite kennen zu lernen bzw. weil die Halbinsel Holnis hier zu Ende ist. Wir wandern Holnis ab nach Bockholm.

Weiter geht es an einem und über einen Golfplatz entlang um dann nach Wahrberg zu gelangen und mein Teilziel ist erreicht.

Es sind zwei Wochen vergangen und wir sind wieder auf dem Fördesteig unterwegs. Weiter wandern wir nach Bockholmwik und Langballigholz. Bei Westerholz merken wir wieso es „Steig“ heißt, denn es geht eine Treppe hoch und wir verlassen die Ostsee.

Immer wieder gibt es aber einen Blick in Richtung der Förde bis wir Dollerupholz erreicht haben. Hier wandern wir südlich nach Friedrichsthal und Kalleby um dann östlich nach Habernis zu gelangen. Und hier erst einmal durch das Moor laufen zu dürfen, d.h. wir gehen auf einem Steg durch das Moor.

Wir sehen einmal wieder die Ostsee und erreichen sie auch schon bald. Jetzt dürfen wir direkt am Wasser, auf dem Strand entlang wandeln. An Noorgardholz vorbei bis Steinberghaff.

Wir wandern jetzt wieder auf einem Weg entlang, die Ostsee ist aber direkt neben uns, bis auf wenn ein Haus dort steht gehen wir landeinwärts daran vorbei, bis auf einmal dort ist der Weg so schmal, dass viel Asphalt für den Weg und zur Befestigung der Küste genommen werden musste.

Die Gelting-Mole ist bereits zu sehen und Wackerballig liegt auch schon da. Das bedeutet unser Tag geht wieder dem Ende zu und morgen ist dann die Geltinger Birk dran.

Die Geltinger Birk (hier gibt es einen Bericht über dieses Gebiet) wandern wir ab, bis der Leuchtturm von Falshöft vor uns auftaucht. Weiter geht es, die Ostsee immer im Blick, über Seehof, Golsmaas nach Pottloch und wieder weiter über Hasselberg und Gut Oehe bis ein Naturschutzgebiet uns von der Ostsee weglockt und die Schlei vor uns auftaucht.

Es dauert nicht lange, bis auf den 10. Meridan überschreiten wir, und Maasholm ist erreicht. Nun geht es ein Stückchen an der Landesstraße entlang, bis diese verlassen wird und ein ruhiger Weg nach Gut Buckhagen uns bringt. Weiter wandern wir an der Schlei entlang bis wir einer Bundesstraße nach Kappeln folgen müssen. In Kappeln geht es sofort links ab und es herrscht wieder dem treiben zu zusehen welches die Schlei zu bieten hat. Achso, hier heißt er an der Schlei der „Schleisteig“. Bis wir das Ziel erreicht haben und vor uns die Schleibrücke ist.

Stand: Frühjahr 2020

Allzeit gut zu Fuß!

Ihr Michael-Arthur Rieck

P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Sehenswürdigkeiten
Flensburg und vieles mehr

Anzeigen

FWSpass.de

Anzeige FWSpass.de Fahrrad + Wandern = Spass
Anzeige FWSpass.de

◄ ►


Empfehlungen

Fahrrad + Wandern = Spass
FWSpass.de
Instagram fwspass

◄ ►

Eine Tour vom:
Fördesteig


© Copyright 2020 bei FWSpass.de, Ascheffel


Follow us:


Galerie FÖRDESTEIG Teil 1

Übersicht WANDERN

Fördesteig
Fördesteig
Kategorien
Wandern

Galerie BREKENDORFER FORST W3

Galerie:


P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Galerie:

Empfehlungen, kostenlose Werbung:

Bäckerei Rehbehn
unterm Storchennest
Dorfstraße 10 in Ascheffel

◄ ►

Kruse Spiel & Fun
Spielzeug-Kruse.de
Instagram krusespielfun

◄ ►

Fahrrad + Wandern = Spass
FWSpass.de
Instagram fwspass

◄ ►

Eine Tour von:
Naturpark Hüttener Berge


Etappe BREKENDORFER FORST W3

Kategorien
Wandern

HÜTTENER BERGE Brekendorfer Forst W3

WANDERN/hiking
FWSpass.de Schleswig-Holstein

Hüttener Berge
Brekendorfer Forst W3 = Wanderroute 3

Start/begin: Rundweg
Route: Wir starten von Brekendorf aus und gehen ganz bequem den Lehmberger Weg nach Lehmberg. Jetzt wird es ein klein wenig anspruchsvoller, ist aber immer noch sehr bequem zu wandern. Wir erreichen Jerusalem, gleich neben Bethlehem, und damit auch schon bald einen Streifen Asphalt, bis der Parkplatz in der Nähe der Kreisstraße erreicht ist. Und jetzt kommt der anspruchsvolle Teil dieser Etappe. Es geht hoch und ich bekam den Eindruck als wäre ich im Schwarzwald oder im Harz unterwegs. Es geht immer weiter hoch bis es dann doch mal wieder herunter geht und der Anfangspunkt wieder erreicht ist, 4,2 km.
We start from Brekendorf and take the Lehmberger Weg to Lehmberg. Now it’s getting a little bit more demanding, but it’s still very easy to hike. We reach Jerusalem, right next to Bethlehem, and soon a strip of asphalt until we reach the parking lot near the county road. And now comes the challenging part of this stage. It goes up and I got the impression that I was in the Black Forest or in the Harz Mountains. It keeps going up until it goes down again and the starting point is reached again, 4.2 km.
Ziel/finish: Rundweg

Start
Strecke: Rundweg Brekendorfer Forst W3 / 4,2 km ↑ ↓ 87 m
Dauer: 1 Stunde; 15 Min., wenn es nicht soviel zu sehen gäbe.
Schwierigkeit: mittel, es geht dann doch ein paar Meter hinauf
Sehenswürdigkeiten: Bethlehem und Jerusalem

Downloads:
gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von AllTrails
pdf-Datei zum Download Brekendorfer Forst W3

Bestens ausgeschildert können Sie diesen Weg auch in der Gegenrichtung abwandern.

Start von Brekendorf aus kommend in östliche Richtung
↑ „Lehmberger Weg“ Betonspurweg Richtung Lehmberg
↑ an einem Teich vorbei, auf der linken Seite
↑ und an einer Schutzhütte, auf der rechten Seite
↑ an einem großen Wohnhaus vorbei, auf der rechten Seite
↑ erreichen wir Lehmberg nach 1.440 m

→ Feldweg geschottert am Waldrand entlang bis wir nach 660 m Jerusalem erreichen

→ Betonspurweg für 150 m
↑ an Bauernhof vorbei
↑ auf Asphalt bis wir einen Parkplatz erreichen, nach 920 m

W3 Brekendorfer Forst Jerusalem
W3 Brekendorfer Forst Jerusalem

→ es beginnt der schönste Teil mit einem Waldweg 80 m
→ Wanderweg bergauf 380 m
← Wanderweg 170m

← Wanderweg 220 m
← Waldweg bis wir nach 80 m den Startpunkt wieder erreicht haben
Ziel erreicht

Stand: Frühjahr 2020

Allzeit gut zu Fuß!

Ihr Michael-Arthur Rieck

P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Sehenswürdigkeiten
Bethlehem und Jerusalem

Anzeigen

FWSpass.de

Anzeige FWSpass.de Fahrrad + Wandern = Spass
Anzeige FWSpass.de

◄ ►


Empfehlungen

Fahrrad + Wandern = Spass
FWSpass.de
Instagram fwspass

◄ ►

Eine Tour von:
Naturpark Hüttener Berge


© Copyright 2020 bei FWSpass.de, Ascheffel


Follow us:


Galerie BREKENDORFER FORST W3

Übersicht HÜTTENER BERGE

Übersicht WANDERN

W3 Brekendorfer Forst
W3 Brekendorfer Forst
Kategorien
Wandern

HÜTTENER BERGE Brekendorfer Forst W4

WANDERN/hiking
FWSpass.de Schleswig-Holstein

Hüttener Berge
Brekendorfer Forst W4 = Wanderroute 4

Start/begin: Rundweg
Route:
Es wandert sich hier wunderbar entlang, egal wo wir in diesen Rundweg auch einsteigen. Wir gehen am Rammsee vorbei auf dem E1, den Heidberg hoch und wieder herunter, bis wir den E1 wieder verlassen müssen. Natürlich geht es hier ein wenig herauf und herunter, denn wir sind in den Bergen, 5,2 km.
It wanders along wonderfully here, no matter where we start this circular route. We walk past Rammsee on the E1, up Heidberg and down again, until we have to leave the E1 again. Of course it goes up and down a little bit, because we are in the mountains, 5.2 km.
Ziel/finish: Rundweg

Start
Strecke: Rundweg Brekendorfer Forst W4 / 5,2 km ↑ ↓ 106 m
Dauer: 1 Stunde; 15 Min., wenn es nicht soviel zu sehen gäbe.
Schwierigkeit: mittel, am Heidberg gibt es eine Stelle
Sehenswürdigkeiten: Rammsee, Heidberg 99,1 m, E1

Downloads:
gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von AllTrails
pdf-Datei zum Download Brekendorfer Forst W4

Bestens ausgeschildert können Sie diesen Weg auch in der Gegenrichtung abwandern.

Start an Wegmündung am Rammsee in nord-östl. Richtung
↑ auf Waldweg geschottert
↑ auf Waldweg
bis nach 580 m

W4 Brekendorfer Forst und E1

← Pfad bis nach 220 m

→ Pfad 80 m bis der Gipfel des Heidberg 99,1 m erreicht ist
← am Gipfelbuch vorbei, 40m

→ Wanderweg bis Einmündung 310 m

← Waldweg 170 m
↑ Wanderweg bis Parkplatz 110 m

→ über Parkplatz 100 m
↑ Fahrweg geschottert bis Unterschoothorst 450 m

→ Fahrbahn auf Asphalt 170 m

← Feld- und Waldweg vorbei an Teichen 1.100 m bis Lehmberg

→ „Lehmberger Weg“ Betonspurweg 700 m bis der 4. Weg

→ Waldweg 700 m bis Rammsee

W4 Brekendorfer Forst
W4 Brekendorfer Forst

→ Waldweg 120 m

← Waldweg 200 m und
Ziel erreicht!

Stand: Frühjahr 2020

Allzeit gut zu Fuß!

Ihr Michael-Arthur Rieck

P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Sehenswürdigkeiten
Rammsee 99,1 m
Heidberg ist ein Eiszeitsee
E1 Europäische Fernwanderweg E1

Anzeigen

FWSpass.de

Anzeige FWSpass.de Fahrrad + Wandern = Spass
Anzeige FWSpass.de

◄ ►


Empfehlungen

Fahrrad + Wandern = Spass
FWSpass.de
Instagram fwspass

◄ ►

Eine Tour von:
Naturpark Hüttener Berge


© Copyright 2020 bei FWSpass.de, Ascheffel


Follow us:


Galerie BREKENDORFER FORST W4

Übersicht HÜTTENER BERGE

Übersicht WANDERN

W4 Brekendorfer Forst und E1
W4 Brekendorfer Forst und E1
Kategorien
Wandern

Galerie BREKENDORFER FORST W4

Galerie:


P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Galerie:

Empfehlungen, kostenlose Werbung:

Bäckerei Rehbehn
unterm Storchennest
Dorfstraße 10 in Ascheffel

◄ ►

Fahrrad + Wandern = Spass
FWSpass.de
Instagram fwspass

◄ ►

Eine Tour von:
Naturpark Hüttener Berge


Etappe BREKENDORFER FORST W4

Kategorien
Fahrrad Ferienstraßen Stadt

HUSUM

FERIENSTRASSE/holiday road
FWSpass.de

STADTLIEBE SH – Rundtour in und durch Schleswig-Holstein
Gesamtstrecke von Kiel nach Kiel via Rendsburg, Husum, Friedrichstadt, Neumünster, Bad Bramstedt, Glückstadt, Norderstedt, Ahrensburg, Mölln, Lübeck und Plön

Bunte Stadt mit kurzen Wegen

HUSUM
Husum ist vielleicht aus der Literatur bekannt, als „graue Stadt, am grauen Strand, am grauen Meer“ von Theodor Storm. In dieser Stadt leben rund 23.000 Einwohner und sie ist die Kreisstadt von Nordfriesland.
Als Sehenswert ist der Hafen und die Innenstadt zu werten, aber natürlich auch das Schloss vor Husum, das Nissenhaus, das Schifffahrtsmuseum und natürlich das Theodor-Storm-Haus zu nennen. Zudem ist natürlich die Krokusblüte und die vor den Toren liegende Nordsee zu bestaunen.
Außerdem wird diese Stadt als diejenige mit der im Jahresdurchschnitt höchsten Windgeschwindigkeit angesehen.
Siehe auch: Wikipedia

Sehenswertes

  • Essen + Trinken mit Blick auf das Wasser
    • alles vom Döner bis zum Menü
  • Kirchen
    • St. Marienkirche
    • Katholische Kirche Christus König und Sankt Knud
  • Hafen
  • Shoppen

PS.: Und hier noch das Video als „Anreger“:

Krokusblüte 2020

und

Essen + Trinken

  • Essen + Trinken in der bunten Stadt

Essen Sie doch hier ein Fischbrötchen.

Kirche

  • St. Marienkirche
  • Katholische Kirche Christus König und Sankt Knud

St. Marienkirche

Katholische Kirche Christus König und Sankt Knud

Katholische Kirche Christus König und Sankt Knud
Katholische Kirche Christus König und Sankt Knud

Museum

Hafen

Shoppen / Einkaufen

Anzeigen

FWSpass.de

Anzeige FWSpass.de Fahrrad + Wandern = Spass
Anzeige FWSpass.de

Empfehlungen

Fahrrad + Wandern = Spass
FWSpass.de
Instagram fwspass


© Copyright 2019 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:


Galerie HUSUM

Fahrradtouren:

kommt noch

Ferienstraße:

STADTLIEBE SH

Übersicht

FAHRRAD

FERIENSTRASSEN

STADT

Husum Hafen
Husum Hafen https://www.instagram.com/p/B8t_lL0qNQ0/

Kategorien
Fahrrad Ferienstraßen Stadt

Galerie HUSUM

Galerie:


P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

und

Galerie:

Empfehlungen, kostenlose Werbung:

Fahrrad + Wandern = Spass
FWSpass.de
Instagram fwspass

◄►


Etappe HUSUM

Kategorien
Wandern

HERMANNSHÖHEN Etappe 1 von Rheine nach Bevergern

WANDERN/hiking
FWSpass.de

HERMANNSHÖHEN Etappe 1 von
Rheine via Gellendorf, Heine und Venker nach Bevergern
Rheine, Hermannsweg, Eggeweg, Gellendorf, Heine, Venker, Bevergern

Start/begin: Rheine
Route:
Eine sehr schöne und einfach zu gehende Tour oder wenn jemand es sagen möchte „Spaziergang“. Startpunkt ist der Bahnhof von Rheine, nach einem Stadtgang folgt der Weg der Ems um diese dann zu queren und weiter geht es durch Wälder und Felder. Immer auf dem selben Niveau, bis der Zielort Bevergern erreicht ist. 17 km.
A very nice and easy to go tour or if someone would like to say „walk“. Starting point is the railway station of Rheine, after a city walk follows the path of the Ems to then cross this and then it goes through forests and fields. Always at the same level until the destination Bevergern is reached. 17 km.
Ziel/finish: Bevergern

Downloads:
gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies
pdf-Datei zum Download Hermannshöhen Etappe 1
gpx-Datei von der Seite der Hermannshöhen GPX herunterladen
oder von hiking.waymarkedtrails den Hermannsweg und den Eggeweg selbst herunterladen

Rheine 0 km
↑ „Am Hauptbahnhofe“ südöstliche Richtung
↑ „Otto-Bergmeyer-Straße“; 100 m
↑ „Kardinal-Garden-Ring“ queren
↑ „Matthiasstraße“; 200 m
→ „Emsstraße“ bis zur Nepomukbrücke über die Ems; 400 m
← „Milchstraße“ vor der Brücke herunter zur Ems
→ an der Ems entlang, flußaufwärts; 200 m
↑ „Kardinal-Garden-Ring“ unterqueren
↑ an der Ems bis Bahnbrücke; 1.350 m
→ vor der Brücke; 20 m
← Treppe hoch
← „Soldatenbrücke“ die Ems queren; 100 m
↑ Fuß- und Radweg; 500 m

Gellendorf 4 km
→ „Elter Straße“ B 475; 70 m
← „Sandhövelstraße“; 350 m
→ „Heidackerstraße“ bis Ende; 300 m
↑ „Dionysiusstraße“ queren
↑ Wanderweg; 500 m
→ „Im Ossenpohl“; 50 m
↑ „Schwarzer Weg“ queren
↑ „Im Ossenpohl“; 100 m

← Wanderweg; 350 m
← Wanderweg; 150 m
← Forstweg bis 2.; 350 m
← Forstweg bis 5er-Kreuzung; 500 m
→ Forstweg; 700 m

← Feldweg; 350 m; 7 km
→ Wanderweg; 300 m
↑ Feldweg; 800 m

Heine 8,5 km
→ „Milkeweg“; 350 m
← „Engbertsweg“; 400 m
→ „Heiner Heide“; 100 m
↑ „Heiner Landstraße“ queren

Venker 9,5 km
↑ „Gottkenweg“ bis 2.; 450 m
← Feldweg; 400 m
→ Forstweg bis 2. Kreuzung; 1.000 m

← Forstweg bis Ende; 2.750 m
← „Surenberger Damm“; 1.000 m
→ Feldweg; 400 m

Bevergern 17 km
→ Feldweg an Bevergerner Aa; 700 m
↑ Wanderweg; 1.050 m
↑ „Stüwwestraße“ queren

↑ Wanderweg; 200 m
← Wanderweg; 100 m
↑ „Papenhoek“ bis Ende; 150 m
← „Lange Straße“ und 2.; 100 m
→ „Mühlenpättken“ Fußweg; 150 m
→ Fußweg „Im Hagen; 350 m
← Fußweg „Allee“; 200 m
↑ „Holtkamp“ queren
↑ Fußweg „Allee“; 150 m
↑ „Allee“ bis Ende; 100 m
← „Westfalenstraße“; 150 m
↑ Schleusen queren; 18 km
↑ „Westfalenstraße“ und 3.; 500 m

Allzeit gut zu Fuß!

Stand: Oktober 2017 + Frühling 2020

Ihr Michael Rieck

P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Stadtbeschreibung

Rheine
ist eine sehr schöne Stadt in Nordrhein-Westfalen, an der Ems gelegen und hat rund 75.000 Einwohner. Als besonders sehenswert ist das Kloster Bentlage und die dazugehörige Saline Gottesgabe zu empfehlen, rund 3,5 km vom Bahnhof in nördliche Richtung der Ems folgend.
Siehe auch: Wikipedia

Bevergern
ist ein Ort mit rund 4.300 Einwohnern. Ein sehr hübscher Ort, der mit einem Bach, einer wunderschönen Kirche, einer Mühle und einer Allee aufwarten kann, sowie dem Dortmund-Ems-Kanal. Und nicht zu vergessen das Nasse Dreieck, denn hier beginnt auch der Mittellandkanal.
Siehe auch: Wikipedia

Sehenswürdigkeit
Kloster Bentlage
Saline Gottesgabe
Nasse Dreieck

Anzeigen

FWSpass.de

Anzeige FWSpass.de Fahrrad + Wandern = Spass
Anzeige FWSpass.de

Empfehlungen

Hermannshöhen
Wandern auf den Hermannshöhen
Hier läuft das leben!

◄ ►

Fahrrad + Wandern = Spass
FWSpass.de
Instagram fwspass


© Copyright 2017 + 2020 bei FWSpass.de, Ascheffel


Follow us:


Galerie HERMANNSHÖHEN Etappe 1

weiter HERMANNSHÖHEN Etappe 2

Übersicht HERMANNSHÖHEN

Übersicht WANDERN

Hermannshöhen
Hermannshöhen
Kategorien
Wandern

HEIDSCHNUCKENWEG Etappe 11 von Scheuen via Groß Hehlen und Klein Hehlen nach Celle

WANDERN/hiking
FWSpass.de

HEIDSCHNUCKENWEG Etappe 11 von
Scheuen via Groß Hehlen und Klein Hehlen nach Celle
Scheuen, Groß Hehlen, Klein Hehlen, Celle

Start/begin: Scheuen
Route:
Die Abschluss-Etappe führt von Scheuen aus, über Groß Hehlen und Klein Hehlen in die wunderschöne Stadt Celle zum Celler Schloss. Und wer noch etwas Zeit hat, dem ist hiermit die Altstadt von Celle sehr zu empfehlen. Denn diese Stadt besitzt einige sehr schöne und alte Häuser. 14 km.
The final stage leads from Scheuen, via Groß Hehlen and Klein Hehlen into the beautiful city of Celle to the Celler Castle. And if you still have some time, this is the Old Town of Celle highly recommended. Because this city has some very beautiful and old houses. 14 km.
Ziel/finish: Celle

Downloads: gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies kommt noch
pdf-Datei zum Download

Google-Maps kommt noch

Scheuen 0 km
← „Fritschstraße“; 200 m
→ „Hermannsburger Weg“und Bahn queren und bis Segelfluggelände, bis Ende; 1.100 m

Scheuen
Scheuen

→ Forstweg; 850 m
→ Forstweg bis Ende; 650 m
↑ L (Landesstraße) 240 queren
↑ Wanderweg bis Ende; 400 m

Groß Hehlen 3 km
→ „Krähenbergweg“ und 3. Möglichkeit; 250 m
→ Forstweg; 400 m
← „Hustedter Weg“
↑ „Celler Straße“ B (Bundesstraße) 3 queren
↑ „Langestraße“ und 2.
→ „Schnepfenweg“ und 3.
← „Am Brunnen“
→ „Alt Groß Hehlen“ bis Ende

← Forstweg; 950 m
← Forstweg bis Ende; 850 m
→ „Kirchweg“; 100 m
← Feldweg; 400 m
→ Feldweg „Mastenweg“; 500 m

Celle 14 km
↑ „Steinbecksweg“
↑ „Winsener Straße“ queren
↑ Fußweg
↑ „Witzlebenstraße“ queren
↑ Fußweg am Waldsee vorbei, bis zur Aller
↑ Fußweg
→ Fußweg bis zur Aller
↑ Straße unterqueren
↑ Fußweg und 3.
→ Fußweg
→ Fußweg
→ „Tribünenbusch“ bis Ende
→ „Kampstraße“ bis Ende zur Aller
↑ Bahn unterqueren
→ „Biermannstraße“
← „Trift“
↑ Triftanlagen Park entlang „Trift“ bis Ende

Celle
Celle https://www.instagram.com/p/Btk33yGDHTR/

↑ „Mühlenstraße“ queren
↑ „Trift“
↑ „Thaerplatz“
↑ „Westcellertorstraße“ uns sofort

Celle Heidschnuckenweg
Celle Heidschnuckenweg https://www.instagram.com/p/BkNw_zdnANH/

← Fußweg
→ Fußweg und 2.
← Fußweg zum Schloss und 2.
→ Fußweg

Celle Celler Schloss
Celle Celler Schloss https://www.instagram.com/p/B4IXWblIF2j/

Stand: September 2017

Allzeit gut zu Fuß!

Ihr Michael Rieck

P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Stadtbeschreibung

Celle kommt noch
ist
Siehe auch: Wikipedia

Sehenswürdigkeit
Kommt noch

Anzeige

FWSpass.de

Anzeige FWSpass.de Fahrrad + Wandern = Spass
Anzeige FWSpass.de

Empfehlungen

Fahrrad + Wandern = Spass
FWSpass.de
Instagram fwspass


© Copyright 2017 bei FWSpass.de, Ascheffel


Follow us:


Galerie HEIDSCHNUCKENWEG 11

Übersicht HEIDSCHNUCKENWEG

Übersicht WANDERN

Celle Heidschnuckenweg
Celle Heidschnuckenweg