Jakobsweg Stade – Harsefeld

WANDERN/hiking
FWSpass.de

Jakobsweg von Stade nach Harsefeld / from Stade to Harsefeld

Start/begin: Stade
Route:
Immer schön flach, geht es hier entlang, 25 km. Bestens ausgeschildert läuft es sich bis zur Ortschaft Hagen, dort habe ich den obigen Stein gesehen. Dann war auf meinem Weg keine Beschilderung mehr, aber ab Issendorf habe ich wieder welche gesehen.
Always nice flat, it goes along here, 25 km. Well signposted, it runs to the village of Hagen, where I saw the above stone. Then there was no signage on my way anymore, but from Issendorf I saw some again.
Ziel/finish: Harsefeld

Downloads:
gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies
pdf-Datei zum Download Jakobsweg Stade – Harsefeld

Stade
Georg-Bastion in südl. Richtung
„Schiffertorstraße“ queren
Fußweg Königsmark-Bastion
an Schwinge, fußgängerbrücke
weiter an Schwinge
Bahn unterqueren, bis Ende
„Jahnstraße“ queren
„Töpferstraße“
Fußweg
„Horststraße“ und gleich
Fußweg zwischen Friedhof und Horstsee
Fußweg
„Karl-Kühlke-Straße“ queren und Fußweg
„Teichstraße“ und Fußweg
„Wynekenstraße“
„Dankerstraße“ queren und Fußweg
„Thunerstraße“ und gleich
Fußweg um Schule
B 73 unterqueren
„Linzer Straße“
„Tilsiter Straße“ bis Ende
„Barger Weg“
„Hof Barge“ bis Ende

und gleich
Feldweg
„Fredenbecker Weg“ bis 2.

Hagen
„Kornstraße“
„Odamm“

Steinbeck
„Harsefelder Landstraße“ L 124 queren
„Steinbeck“

K 30 und gleich
Feldweg bis Ende
„Zuckerberg“ bis Ende
Feldweg bis Ende
Waldweg „Heimster Weg“ bis 3. Weg
Waldweg bis Ende
K 44 „Achtern Höben“ queren
Waldweg „Greten Weg“ bis 9. Weg
„Stader Weg“ bis Ende

Issendorf
„Dorfstraße“
L 123 „Horneburger Straße“ queren
„Schmiedestraße“
Fußweg
„Schaapswaschweg“

Feldweg
Feldweg

Harsefeld
„Im Butendiek am Friedhof vorbei bis Ende
„Im Sande“ bis kurz vor Kreisel
„Schulstraße“ und gleich
„Schreiberweg“ bis Ende
„Teichstraße“ und gleich
„In de Leesch“ und Fußweg
Fußweg bis zur St. Marien und Bartholomäi Kirche

Ziel erreicht

Stand: Mai 2018

Allzeit gute Fahrt!

Ihr Michael-Arthur Rieck

P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Stadtbeschreibung

Stade
ist eine Hansestadt und hat neben dem Schwedenspeicher, dieser steht unmittelbar am Hafen, auch einige sehr schöne und gut erhaltene Fachwerhäuser. Diese sind besonders am Hansehafen herrlich zu bestaunen. Siehe auch: Wikipedia

Harsefeld
war für 500 Jahre eine bedeutende Benediktinerabtei und vom Kloster sind heute noch die Grundmauern zusehen. Darüber hinaus gibt es im Lokschuppen ein besonderes Gefährt zu bestaune, nämlich einen Opel Rekord Caravan Baujahr 1953 auf Schienenbetrieb umgebaut. Siehe auch: Wikipedia

Sehenswürdigkeiten
Hagen Stein für den Jakobsweg

© Copyright 2018 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:

Logo_Facebook

Instagram

WEITER ?

Galerie Jakobsweg Stade – Harsefeld

Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.