Jakobsweg Stafstedt – Hohenwestedt

WANDERN
FWSpass.de Schleswig-Holstein

JAKOBSWEG
STAFSTEDT – HOHENWESTEDT
Stafstedt Nindorf Tappendorf Vaasbüttel Hohenwestedt

Start: Stafstedt
Strecke: Es geht es einmal auf Asphalt los, später kommen dann auch noch Spurplattenwege hinzu. Aber insgesamt ist diese leicht hügelige Strecke sehr schön zu wandern, 15 km.
Ziel: Hohenwestedt, Kirche

Downloads: gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies
pdf-Datei zum Download

Stafstedt
„Kreutzfeld“ in südl. Richtung
„Neuhörn“036-nindorf-dorfstrasse „Röschrehm“
„Dorfstraße“
„Farbeberg“, PW (Betonplattenspurweg)038-nindorf-farbeberg K (Kreisstraße) 20 queren

Nindorf
Weg bis Ende
„Dorfstraße“, links geht es zur Kirche041-nindorf „Door“
„Mittelweg“
„Melandweg“045-nindorf-melandweg „Melandweg“
Sandweg bis Ende
K 84
„Holnweg“

Tappendorf
„Holnweg“ bis Ende
„Dorfstraße“051-tappendorf-dorfstrasse Betonplattenspurweg
Weg bis Ende

Vaasbüttel
„Vaasbüttel“ und gleich
„Vaasbüttel“052-vaasbuettel „Ziegeleistraße“

Hohenwestedt
„Ziegeleistraße“ bis Ende
„Parkstraße“ und gleich
„Am Gaswerk“
„Barmstraße“
„Lindenstraße“, Ziel erreicht, Kirche
003-hohenwestedt-kirche

Stand: Frühjahr 2016

Allzeit gut zu Fuß!

Ihr Michael Rieck

P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

logo_yt

Stadtbeschreibung

Hohenwestedt
ist eine Gemeinde mit 5.000 Einwohnern mit idealer Anbindung an die Städte Rendsburg, Neumünster, Itzehoe und Heide.
Als Sehenswürdigkeiten hat Hohenwestedt die evangelische Peter-Pauls-Kirche, die Klostervogtei und das Muschelhaus in der Lindenstraße zu bieten, aber natürlich gibt es auch ein Heimatmuseum.

Sehenswürdigkeit
Hohenwestedt, Peter-Pauls-Kirche

Anzeigen
FWSpass.de
Fahrrad + Wandern = Spass
www.fwspass.de logo-fwspass


© Copyright 2016 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:

Logo_Facebook

Instagram

logo_yt


WEITER
Jakobsweg Hohenwestedt – Itzehoe


ZURÜCK
Jakobsweg Rendsburg – Stafstedt


ÜBERSICHT
Jakobsweg Schleswig-Holstein Via Jutlandica


EUTIN – RUNDWEG um den GROSSEN EUTINER SEE über Fissau

WANDERN
FWSpass.de Schleswig-Holstein

EUTIN – RUNDWEG um den GROSSEN EUTINER SEE über Fissau
Eutin Fissau Großer Eutiner See Eutin

Start: Eutin, Ecke Doktor-Evers-Gang, Jungfernstieg, Eingang Schloßgarten
Strecke: Diese Strecke ist wunderschön und auch ideal mit Kindern zu begehen. Denn sie verläuft abseits der Straßen bis auf in Fissau geht es einmal auf wenig befahrenen Straßen entlang, Eine schöne und abwechslungsreiche Tour, 14 km.
Ziel: Eutin, Ecke Doktor-Evers-Gang, Jungfernstieg, Eingang Schloßgarten

Downloads: gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies
pdf-Datei zum Download Eutin – Großer Eutiner See

Eutin
„Jungfernstieg“, Schloßgarten in nördl. Richtung
Fußweg nutzen
Fußweg weiter
am Schloß vorbei, bis Ende002-eutin-schloss weiter am Schloß vorbei
3. Weg Richtung Wasser
queren „Wasserstraße“
weiter auf Seepromenade
an Segelverein vorbei, bis Brücke
vor Brücke „Bürgermeister Dr. Rickerts-Weg“
Seepark, bis zum Ruderverein
am Ruderverein003-grosser-eutiner-see Fußweg
„Holstenstraße“ bis Ende
Fußweg, bis Ende
„Kuhbergsredder“ und gleich
Fußweg
Schwentine überqueren004-schwentine an der Schwentine weiter, bis Ende
„Riemannstraße“
queren „Sielbecker Landstraße“005-schwentine

Fissau
Fußweg
Fußweg
Schwentine überqueren
an der Schwentine weiter, bis Fissauer Fährhaus008-fissau „Leonhard-Boldt-Straße“ bis Ende
„Sielbecker Landstraße“
„Mörken“ bis Ende
„Dorfstraße“
2. „Krete“009-fissau 2. „Schwentinenweg“
Schwentine überqueren

Fußweg
an Tennisplätze vorbei
2 x am Minigolfplatzvorbei
 Fußweg
Fußweg
an Siedlung vorbei013-grosser-eutiner-see am See entlang bis „An der Schäferei“
 Fußweg015-grosser-eutiner-see am See entlang und Altenpflegeschule vorbei, bis Ende017-grosser-eutiner-see

Eutin
„Oldenburger Landstraße“ L (Landesstraße) 57 und gleich
„Jungfernort“ und gleich
Fußweg bis Ende am See entlang
„Jungfernort“ bis Ende
1. Fußweg im Schloßgarten
weiter gehen
bis rechts der zentrale Gartenteich und der Startpunkt erreicht ist

Stand: Herbst 2016

Allzeit gut zu Fuß!

Ihr Michael Rieck

P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Stadtbeschreibung

Eutin
ist eine Stadt mit 17.000 Einwohnern und ist die Kreisstadt des Kreises Ostholstein in Schleswig-Holstein. Diese Stadt liegt mitten in der Seenplatte der Holsteinischen Schweiz.
Als Sehenswürdigkeiten gibt es das Eutiner Schloß mit Ursprüngen um das Jahr 1160, das Ostholstein-Museum in früheren Marstall und die St.-Michaelis-Kirche aus dem 13. Jahrhundert.
Als sehr schön gilt natürlich auch der Große Eutiner See. Wikipedia Eutin

Sehenswürdigkeit
Eutiner Schloß
Ostholstein-Museum
St.-Michaelis-Kirche

Anzeigen
FWSpass.de
Fahrrad + Wandern = Spass
www.fwspass.de
logo-fwspass


© Copyright 2016 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:

Logo_Facebook

InstagramInstagram

logo_yt

Eutin

Eutin
ist eine Stadt mit 17.000 Einwohnern und ist die Kreisstadt des Kreises Ostholstein in Schleswig-Holstein. Diese Stadt liegt mitten in der Seenplatte der Holsteinischen Schweiz.
Als Sehenswürdigkeiten gibt es das Eutiner Schloß mit Ursprüngen um das Jahr 1160, das Ostholstein-Museum in früheren Marstall und die St.-Michaelis-Kirche aus dem 13. Jahrhundert.
Als sehr schön gilt natürlich auch der Große Eutiner See. Wikipedia Eutin

EUTIN – RUNDWEG um den GROSSEN EUTINER SEE über Fissau

Malente

Malente
ist eine Gemeinde im Kreis Ostholstein mit 10.500 Einwohnern in Schleswig-Holstein.
Malente liegt mitten in der Holsteinischen Schweiz und der zentrale Teil ist Bad Malente-Gremsmühlen und liegt zwischen dem Dieksee und dem Kellersee. Seit 1996 ist es ein Bad.
Als Sehenswürdigkeiten hat unter anderem Malente folgendes zu bieten: Die Maria-Magdalenen-Kirche, den Malenter Wasserturm und den Holzbergturm. Darüber hinaus gibt es den Dieksee und den Kellersee zu umlaufen oder zu befahren mit dem Schiff.
Als letzte zwei Punkte gilt noch zu erwähnen, dass die Filme der Serie Immenhof auf Gut Rothensande gedreht wurden und dass der „Geist von Malente“ der Deutschen Fußballnationalmannschaften hier im Trainingslager entstanden war, sowie „Beckmann´s Sportschule“ zur Fußball-Europameisterschaft 2016 von Reinhold Beckmann aus Malente gesendet wurde.
Für mehr Informationen: Wikipedia Malente

MALENTE – RUNDWEG um den KELLERSEE

MALENTE – RUNDWEG um den KELLERSEE

WANDERN
FWSpass.de Schleswig-Holstein

MALENTE – RUNDWEG um den KELLERSEE
Malente Krummsee Sielbeck Fissau Immenhof Gut Rothensande Malente

Start: Malente, Fährhaus
Strecke: Sehr schön geht es am Fährhaus los, ein herrlicher Fußweg, bis es an die Landesstraße geht, hier verläuft zwar ein Fußweg, aber schöner wird es nach rund 1,5 km, wenn es wieder einen Weg genau am See weiter geht. Und so geht man an Krummsee vorbei, durch Sielbeck und Fissau hin durch und Sie kommen dann irgendwann an der Landesstraße an, die Sie dann auf dem Fuß- und Radweg ca. 1,3 km am Immenhof – Gut Rothensande (dieser wird zur Zeit umgebaut) begleitet und um dann wieder einen Pfad zu gehen bis Sie in Malente wieder ankommen,15 km.
Ziel: Malente, Fährhaus

Downloads: gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies
pdf-Datei zum Download Malente Kellersee

Malente
Fußweg in nördl. Richtung003-malente queren „Janusallee“
Fußweg weiter, bis Ende
„Kellerseestraße“
Fußweg „Kellerseestraße“023-malente 4. Weg, bis Ende
„Schweizer Straße“ L (Landesstraße) 174, ca. 1,5 km, bis hinter Bildungsstätte

Weg

Krummsee036-krummsee Weg

Sielbeck
„Eutiner Straße“, bis hinter Uklei-Fährhaus048-sielbeck Weg folgen
Weg folgen

Fissau
Weg weiter, bis Ende
„Leonhard-Boldt-Straße“, am Fährhaus vorbei072-fissau „Prinzenholzweg“, am Campingplatz vorbei, bis Ende

Weg weiter
„Luisenweg“ folgen078-fissau Weg, ein schöner Pfad, weiter
„Luisenweg“, bis Ende
L 174, ca. 400 m

Gut Immenhof auf Gut Rothensande queren, leider zur Zeit nicht möglich wegen Umbau088-der-immenhof-gut-rothensande

„Eutiner Straße“, ca. 200 m

Malente
Fußweg folgen
queren „Wiesenweg“ und Schwentine096-malente Fußweg, bis Ende
„Rothensander Weg“
← „Wöbbensredder“101-malente 2. „Lindenallee“, bis Ende
Malenter Fährhaus, Ziel erreicht

Stand: Herbst 2016

Allzeit gut zu Fuß!

Ihr Michael Rieck

P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Stadtbeschreibung

Malente
ist eine Gemeinde im Kreis Ostholstein mit 10.500 Einwohnern in Schleswig-Holstein.
Malente liegt mitten in der Holsteinischen Schweiz und der zentrale Teil ist Bad Malente-Gremsmühlen und liegt zwischen dem Dieksee und dem Kellersee. Seit 1996 ist es ein Bad.
Als Sehenswürdigkeiten hat unter anderem Malente folgendes zu bieten: Die Maria-Magdalenen-Kirche, den Malenter Wasserturm und den Holzbergturm. Darüber hinaus gibt es den Dieksee und den Kellersee zu umlaufen oder zu befahren mit dem Schiff.
Als letzte zwei Punkte gilt noch zu erwähnen, dass die Filme der Serie Immenhof auf Gut Rothensande gedreht wurden und dass der „Geist von Malente“ der Deutschen Fußballnationalmannschaften hier im Trainingslager entstanden war, sowie „Beckmann´s Sportschule“ zur Fußball-Europameisterschaft 2016 von Reinhold Beckmann aus Malente gesendet wurde.
Für mehr Informationen: Wikipedia Malente

Sehenswürdigkeit
Maria-Magdalenen-Kirche
Malenter Wasserturm
Tews-Kate, die älteste Räucherkate in Ostholstein
Grabkammer Malente
Immenhof, leider zur Zeit nicht zu besichtigen
Uwe Seeler Fußball Park, Trainingslager der Deutschen Nationalelf
Gremsmühle

Anzeigen
FWSpass.de
Fahrrad + Wandern = Spass
www.fwspass.de
logo-fwspass


© Copyright 2016 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:

Logo_Facebook

InstagramInstagram

logo_yt

Plön

Plön
hat 8.700 Einwohner und ist die Kreisstadt des Kreises Plön und liegt am Großen Plöner See. Plön hat als Wahrzeichen ein Schloss. Plön besitzt ein Gymnasium, ist Standort der Marineunteroffizierschule und ist Sitz des Max-Planck-Instituts für Evolutionsbiologie.
Der Große Plöner See ist der größte des Landes und zur Stadt gehören 11 Seen und 5 weitere an denen Plön einen Anteil hat. Als Sehenswürdigkeiten sind hier das Plöner Schloss, welches im Eigentum der Firma Fielmann ist, der Schlossgarten Plön mit Siebenstern und der Alte Apfelgarten, ehemals herzoglicher Küchengarten, zu nennen.
Neben einer kleinen und schönen Innenstadt, die zu einem Bummel einlädt, können Sie herrliche Spaziergänge tätigen oder auch Baden gehen.
Siehe auch: Wikipedia Plön

Plön – Bosau – Plön

PLÖN nach BOSAU zurück nach PLÖN

WANDERN
FWSpass.de Schleswig-Holstein

PLÖN – BOSAU – PLÖN
Plön Fegetasche Ruhleben Bosau Augustfelde Sandkaten Ruhleben Fegetasche Plön

Start: Plön, Kirche
Strecke: Eine sehr schöne und ruhige Strecke, obwohl zweimal der Weg unmittelbar an der Bundesstraße 76 entlang läuft, die Sie hier abwandern können. Meistens auf festem Sand, kurze Abschnitte auch auf Asphalt und Gehwegen. Es gibt Badestellen und genügend Parkbänke als Ruhepausen zur Verfügung. Auch ein späterer Einstieg in diese Strecke ist möglich. 17,4 km.
Ziel: Plön, Kirche

Downloads: gpx-Datei für GPS-Geräte/Kartenprogramme von GPSies
pdf-Datei zum Download Plön – Bosau – Plön

Plön
„Markt“ in südöstl. Richtung006-ploen „Pasterstieg“ Richtung Bahn oder See
Bahn unterqueren
„Strandweg“, am See entlang
„Strandweg“ bis Ende013-ploen „Eutiner Straße“
„Rosenstraße“ bis Ende
Wanderweg folgen
bis Ende
„Fegetasche“ B (Bundesstraße) 76
Kaserne Ruhleben vorbei
„Missionsweg“ bis Altenheim
020-richtung-bosau

Wanderweg folgen, Richtung Bosau030-viererseegraben Wanderweg bis Ende036-weg-von-ruhleben-nach-bosau

Ort Bosau oder
Weg bis Ende

„Plöner Straße“
„Augustfelde“, am Golfplatz vorbei038-vierer-see „Augustfelde“, über Campingplatz

Alternativ: vorher am Landhaus am See vorbei
und weiter direkt am See entlang, bis zur Pferdekoppel

den „Hauptweg“ folgen
den „Hundeausführweg“ folgen bis zum Ende des Campingplatzes
am Feldrand bis zum See herunter
über eine Pferdekoppel bis zum Ende
Wanderweg Richtung Sandkaten043-augustfelde-nach-sandkaten Wanderweg Sandkaten

Sandkaten
queren „Alstorfer Weg“
„Kirchsteig“
B 76
Kaserne Ruhleben

Plön
„Fegetasche“
Wanderweg folgen
Wanderweg048-ploen „Rosenstraße“ bis Ende
„Eutiner Straße“
„Strandweg“052-ploen Kirche „Pasterstieg“ unterqueren Bahn, bis Ende
Markt
Ziel erreicht, Kirche

Stand: Herbst 2016

Allzeit gut zu Fuß!

Ihr Michael Rieck

P.S.: Und hier noch ein Video als „Anreger“.

Stadtbeschreibung

Plön
hat 8.700 Einwohner und ist die Kreisstadt des Kreises Plön und liegt am Großen Plöner See. Plön hat als Wahrzeichen ein Schloss. Plön besitzt ein Gymnasium, ist Standort der Marineunteroffizierschule und ist Sitz des Max-Planck-Instituts für Evolutionsbiologie.
Der Große Plöner See ist der größte des Landes und zur Stadt gehören 11 Seen und 5 weitere an denen Plön einen Anteil hat. Als Sehenswürdigkeiten sind hier das Plöner Schloss, welches im Eigentum der Firma Fielmann ist, der Schlossgarten Plön mit Siebenstern und der Alte Apfelgarten, ehemals herzoglicher Küchengarten, zu nennen.
Neben einer kleinen und schönen Innenstadt, die zu einem Bummel einlädt, können Sie herrliche Spaziergänge tätigen oder auch Baden gehen. Wikipedia Plön

Sehenswürdigkeit
Plöner Schloss
Nicolai-Kirche
Prinzeninsel

Anzeigen
FWSpass.de
Fahrrad + Wandern = Spass
www.fwspass.de
logo-fwspass


© Copyright 2016 bei FWSpass.de, Ascheffel

Follow us:

Logo_Facebook

InstagramInstagram

logo_yt